Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Traumspiel

Der Spielerkader steht - der Termin noch nicht

Während die Organisatoren fieberhaft auf einen Anruf der Münchner Bayern warten, steht die Residenz-Auswahl bereits in den Startlöchern.
Mit diesem Spielerkader und zahlreichen Betreuern und Trainern will der Fanclub "Red Residenz Coburg" den Bayern Paroli bieten. Fotos: Timo Geldner
 
von CHRISTOPH BÖGER
Es gibt zwei klare Ziele. Erstens: Unbedingt eine zweistellige Niederlage vermeiden. Und zweitens: Mindestens ein eigenes Tor. Das möchte am liebsten Norbert Scholz selbst erzielen. Und zwar in der 10. Minute mit einem Fallrückzieher in den rechten Winkel!
Dann - aber nicht nur dann - geht der Präsident des Fanclub "Red Residenz Coburg" vom Platz. "Nach fast zweijähriger, täglicher Arbeit lasse ich mir diesen Kurzeinsatz nicht nehmen", gibt der 46-jährige Organisator des Traumspiels zu.
Er gehört zum 30-köpfigen Spielerkader, der im Sommer - voraussichtlich im Juli - gegen die Münchner Bayern antritt. Im Coburger Dr. Stocke Stadion sollen über 11000 Fans auf teils extra installierten Tribünen Platz finden, um den Deutschen Rekordmeister zu bewundern.
Der Termin steht zwar immer noch nicht fest ("Wir warten täglich auf die Info aus München"/O-Ton Scholz), trotzdem ist die Vorfreude groß: Unter der Regie eines Trainertrios wird ab sofort mehrmals wöchentlich trainiert. Schließlich hat sich die Auswahl zwei ganz große Ziele gesteckt...

Der Spielerkader und Betreuerstab des "Fanclub Red Residenz Coburg 01"

Tor: René Wicht, Sebastian Hundt.
Abwehr: Bastian Byczok, Ilja Burlaku; Dominik Geißner, Marco Hess, Franz Lindner, Florian Nausch, Daniel Schmidt.
Mittelfeld: Philipp Bauer, Jan Byczok, Christian Dreßel, Dominik Graf, Jens Grell, Holger Herold, Marc Hofmann, Leon Holzheid, Lukas Köhn, Simon Leistner, Kevin Popp, Michael Scheler, André Schorr, Jannik Späth, Philipp Walter, Benni Kraußer.
Sturm: Oleg Bauer, Tim Knoch, Benni Müller, Daniel Sam, Norbert Scholz.

Trainerteam: Stefan Späth, Thomas Schneider, Thomas Buchta.
Ärzeteam: Gerold Bergenthal, Dirk Sinß, Friedhelm Thost.
Physioteam: Roul Ebersbach, Michael Klob, Tabea Duttlinger.

zum Thema "Traumspiel in Coburg"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.