Feuer

Coburg: 250.000 Euro Schaden bei Brand in Arztpraxis

Bei einem Feuer in einem Geschäftsgebäude in der Coburger Innenstadt ist am Ostersonntag hoher Sachschaden entstanden.
Am Ostersonntag kam es in der Coburger Innenstadt zu einem Brand. Das Feuer war in einer Arztpraxis ausgebrochen, das Inventar wurde völlig zerstört. Foto: News5
 
In der Coburger Innenstadt hat es am Ostersonntag gebrannt. Gegen 15.15 Uhr wählte der Hausbesitzer den Notruf, nachdem er in dem Geschäftshauses am Ernstplatz Rauch wahrgenommen hatte. Kurz darauf waren bereits Flammen aus dem Gebäude zu sehen. Das Feuer war nach Polizeiangaben im Erdgeschoss des zweistöckigen Gebäudes ausgebrochen, in dem sich unter anderem eine Arztpraxis und ein Versicherungsbüro befinden.

Laut Polizei bestand keine unmittelbare Gefahr für die umliegenden Gebäude. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und das Feuer war auch rasch unter Kontrolle.
Ausgebrochen war der Brand in den Räumen der Arztpraxis im Erdgeschoss. Das gesamte Inventar der Praxis wurde zerstört und auch das Versicherungsbüro im ersten Stock wurde in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250.000 Euro.

Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die im Verlauf des Sonntages, bis gegen 15.15 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Gebäudes am Ernstplatz gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0.

zum Thema "Blaulicht"

Ein neues Posting hinzufügen

Titel:


Text:

noch Zeichen


 
 

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!
Wenn Sie bereits bei uns registriert sind, können Sie einfach Ihre Login-Daten eingeben und den Beitrag abschicken.
Wenn Sie noch keinen eigenen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus.
Sie werden dann automatisch eingeloggt und ihr Beitrag wird gespeichert.

Benutzername  
Passwort