Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Nachruf

Coburg: Hans Michelbach würdigt Helmut Kohl

Der Verstorbene sei nicht nur "der Kanzler der Einheit" und ein "großer Europäer" gewesen, sondern auch "ein großer Freund des Mittelstands".
Helmut Kohl im Jahre 2012 Foto: dpa
 
In seiner Funktion als Vorsitzender der Mittelstands-Union schreibt der Coburger CSU-Bundestagsabgeordnete:

"Wir haben mit dieser Nachricht rechnen müssen. Und doch hat sie uns plötzlich und unerwartet getroffen. Helmut Kohl wird für immer als der Kanzler der deutschen Einheit und großer Europäer in die Geschichte eingehen. Er hat das schmale Zeitfenster, das sich auftat, dazu genutzt, seinen großen Traum und den Traum der meisten Deutschen von der Wiedervereinigung zu erfüllen. Dass er dafür die Schmähung der linken Kräfte in diesem Land auf sich zog, hat ihn nicht erlahmen lassen.

Helmut Kohl war aber auch ein Freund des Mittelstandes. Er wusste, was die vielen Handwerker, Freiberufler und Selbstständigen in unserem Land tagtäglich leisten. Und er hatte immer ein Ohr für jene, die mit ihrer Leistung
unser Land vorangebrachten. Helmut Kohl hat als Ministerpräsident, Bundeskanzler und CDU-Vorsitzender Herausragendes für unser Land und seine Bürger geleistet.

Die Mittelstands-Union der CSU wird ihm für immer ein ehrendes Andenken bewahren."
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.