Unfall

Coburg: Auto macht sich selbstständig und verursacht Schaden

In Coburg hat sich am Dienstag das Auto eines 44 Jahre alten Mannes selbstständig gemacht und einen Schaden von 1000 Euro verursacht.
Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Nicht ausreichend gesichert hatte am Dienstagvormittag ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg sein, als er diesen an abschüssiger Stelle in der Adamistraße parkte. Der Wagen machte sich daraufhin selbstständig und rollte gegen das Fahrzeug einer 28-jährigen Untersiemauerin. Das berichtet die Polizei am Mittwoch.

Dabei entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von 1000 Euro. Um ein Weiterrollen des Autos zu verhindern, schnappten sich die Ordnungshüter kurzerhand einen herumliegenden Ziegelstein und klemmten diesen unter das Hinterrad des Pkw.

Die Untersiemauerin konnte anschließend wegfahren, ohne dass der Pkw des Bambergers noch weiter den Hang hinunter zu rollen drohte. Der Verursacher wurde kostenpflichtig verwarnt.

zum Thema "Blaulicht"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.