Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Reitsport

Bergmann siegt auf Don Karino

Das Dressurturnier auf der Anlage der Reitgemeinschaft Coburg-Rödental war ein voller Erfolg. Viele Nachwuchsreiter zeigten ihr Können auf den Vierbeinern.
Reitlehrerin Pauline Wöckel zeigte auf Ludje im Mitteltrab eine hervorragende Darbietung.
 
Auf der Anlage der Reitgemeinschaft Coburg-Rödental im Park Rosenau fand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Marco Steiner das diesjährige Vereinsturnier statt. Dressurprüfungen verschiedener Leistungsklassen wurden dabei durchgeführt: von Prüfungen speziell für junge Dressurpferde, über mehrere Pony-Führzügel und Reiterwettbewerbe für den Nachwuchs bis zu Dressurprüfungen der Klasse L war ein umfangreiches Programm geboten.
Die Bewertung der reiterlichen Leistungen lag in den Händen des Richterteams der Herren Witt, Priebe und Hopf. Unter deren erfahrener Aufsicht konnten die Reiter des Vereins in vielen dieser Prüfungen gute Platzierungen erreichen. Insbesondere die Reitschüler, die auf den vereinseigenen Schulpferden sowie teilweise auf geliehenen Privatpferden an den Start gingen, waren bei dieser Veranstaltung sehr erfolgreich.
Denn bei diesem Turnier wurde insbesondere großer Wert auf die Leistungen der Kinder und Jugendlichen bei Pony-Führzügel- und Reiterwettbewerben gelegt, wobei bei den Jüngsten sogar vier Siege erritten wurden:
Pony-Führzügel-WB, 1. Abteilung: Alicia Reichert auf Indiego. - Pony-Führzügel-WB, 2. Abteilung: Franca Korschofsky auf Le petit filou. - Reiter-WB-Schritt-Trab: Sophie van Reimersdahl auf Alasca. - Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp: Nina Kolb auf Chiccolino.
Hier zahlte sich die solide Ausbildung aus, die die Reitschüler bei Reitlehrerin Pauline Wöckel erhalten, die selbst auch im Sattel ihres Pferdes "Ludje" erfolgreich war und sich den 4. Platz in der L* Dressur auf Trense sicherte.
Die höchste Prüfung des Wochenendes, die L** Dressur auf Kandare, konnte jedoch Kristin Bergmann auf "Don Karino" von der RSG Frankenhof-Sonnefeld mit einer gelungenen Vorstellung für sich entscheiden.
Die Reitanlage in der Rosenau zeigte sich durch den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer in einem hervorragend gepflegten Zustand, der durch die Sonne das spätsommerlichen Wetters noch unterstrichen wurde. Dies und der geübte Einsatz der Coburger Verkehrskadetten fand das uneingeschränkte Lob der Teilnehmer und der zahlreichen Besucher. Die Reitgemeinschaft ist froh, zahlreiche Sponsoren und Helfer zu haben, ohne die eine Durchführung des Turniers nicht möglich wäre.


Ergebnisliste vom Turnier der Reitgemeinschaft Coburg-Rödental Dressurpferdeprüfung Klasse A: 1. Yvonne Heß, RFV Großbardorf (Silverado); 2. Claudia Hamper, RSZ Herzogenaurach (Saint Germain)
3. Christina Keidel, Eiben-Münchberg (Bella Lancia).
Dressurprüfung Klasse E: 1. Luise Hopf (Rubino); 2. Astrid Peetz, beide RFV Sonnefeld (Levita); 3. Sandra Leicht, RFV Meeder (Liski Lass).
Dressurreiterprüfung Klasse A: 1. Anne Först, RSC Silbergrube (Riga); 2. Andrea Oeckler, RG Beiersdorf (Sissi); 3. Lisa Brahmann, KV Bamberg (Manjano).
Dressurpferdeprüfung Klasse L: 1. Kristian Loh, Horseteam Bayreuth (Fürst Bonheur); 2. Daniela Görtler, RFV Maintal-Lichtenfels (Di Versace)
3. Jessica Feulner, RC Seukendorf (Mr. Perfect).
Dressurprüfung A*: 1. Melissa Eichler, RG Beiersdorf (Grandezza); 2. Lisa Brahmann, KV Bamber (Manjano)
3. Annika Schnappauf, RFV Maintal-Lichtenfels (Rubin Royal).
Dressurprüfung Klasse L* Trense:
1. Sabrina Pätzold, RC Schloß Wernstein (Winston); 2. Isabell Schülein, RFV Oberlind (Que Sera); 3. Daniela Eidt, RGS Coburg-Rödental (Rio).
Reiterwettbewerb Schritt-Trab:
1. Luise Golle, RFV Meeder (Rigoletto); 2. Mia Werner, RGS Coburg-Rödental (Alasca); 3. Lena Bauersfeld, RGS Coburg-Rödental (Watch Me).
Reiterwettbewerb Schritt-Trab:
1. Sophie von Reimersdahl, RGS Coburg-R. (Alasca); 2. Hannes Angermüller, Frankenhof Sonnefeld (Sunny); 3. Leopold Licht, RC Küps (Raja).
Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp: 1.Lisa Baierlipp, RSG Frankenhof Sonnefeld (Lorenzo); 2. Nina Kolb, RGS Coburg-Rödental (Chiccolino); 3. Emma Schmitt, RFV Aurach (Frankenhöhs Baronessa).
Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp: 1. Eva Schramm, RFV Maintal-Lichtenfels (Kamirah); 2. Celina Heilmann, RGS Coburg-Rödental (Le petit Filou); 3. Sarah Höllein, RGS Coburg-Rödental (Vitus); 7. Enni Biehling, RGS Coburg-Rödental (Indiego)
7. Vanessa Pöthig, RGS Coburg-Rödenta (Desperado); 7. Klara Schweitzer, Coburg-Rödental (Watch Me).
Dressurprüfung Klasse A **: 1. Anabel Huther, RV Ellertal (Bunbury´s);
2. Anja Fischer, RC Küps (Dartagnon)
3.Sabrina Pätzold, RC Schloß Wernstein (Winston).
Dressur-Wettbewerb: 1.Katharina Dellert, RG Beiersdorf (Roncalli); 2. Celine Reichhardt, RGS Coburg-Rödental (Cass Caly); 3. Luise Hopf, RFV Sonnefeld (Rubino).
Pony-Führzügel-Wettbewerb: 1. Alicia Reichert, RGS Coburg-Rödental (Indiego); 2.Clara Geuß, RGS Coburg-Rödental (Le petit Filou); 3. Valentina Hess, (Bruno).
Pony-Führzügel-Wettbewerb: 1. Amelie Dötschel, RC Küps (Divinjo);
2. Franc Korschofsky, RGS Coburg-Rödental (Le petit Filou); 3. Nelly Rose, ohne Verein (Bruno).
Pony-Führzügel-Wettbewerb: 1. Paul Angermüller, RSG Sonnefeld (Sunny); 2. Mathilda Schramm, RFV Meeder (Bruno); 3. Euphemia Schramm, RFV Meeder (Jimmy).
Dressurprüfung Klasse L** Kandare: 1. Kristin Bergmann, RSG Frankenhof Sonnefeld (Don Karino); 2. Marie-Valeska Walz, RSC Silbergrube (Fürst Fidell); 3. Sabrina Pätzold, RC Schloß Wernstein (Winston); 8. Julia Wenzel, RGS Coburg-Rödental (Roncalli); 9. Pauline Wöckel, RGS Coburg-Rödental (Ludje); 10. Daniela Eidt, RGS Coburg-Rödental (Rio).


Reiter aus elf Vereinen teilten sich die Titel bei der Kreismeisterschaft des KRV Coburg

Ein Zwischenhoch mit herrlichem Herbstwetter gab es diesmal zwar nicht für die RSG Frankenhof in Sonnefeld für ihr Reitturnier zum Saisonabschluss, aber ohne Dauerregen zwar etwas frisch, aber für Reiter annehmbares Wetter. Das Turnier war auf drei Tage ausgedehnt und es fanden auch wieder mit Dressurprüfungen der Klasse L statt.
21 Starter waren angetreten, es siegte Kristin Bergmann vom gastgebenden Verein auf Don Karino mit der Wertnote 7,8. Die Dressurreiterprüfung Klasse A war mit 46 Startern von 52 Nennungen eine ganz schöne Hausnummer, wurde aufgrund der hohen Nennungszahlen sogar in zwei Abteilungen platziert.
Zum Tagesabschluss gab es noch insgesamt sieben Abteilungen Reiterwettbewerb, vor allem, um auch die jüngsten Reiter und die Reitschüler der täglich in Sonnefeld stattfindenden Reitstunden etwas Turnieratmosphäre schnuppern zu lassen.
Den Anfang der Springprüfungen machte ein E-Stilspringen, danach eine Stilspringprüfung der Klasse A* sowie ein Mannschaftsspringen A* - das war der Höhepunkt des Turniertages.
Der nächste Tag stand ganz im Zeichen des Springsports. Die Frankenhofer Reiter konnten sich in allen Prüfungen gut platzieren. Die Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde gewann in der 1. Abteilung Wolfgang Löhr vom RC Heroldsberg auf "Call me Carola" vor Lena Ultsch von der RSG Frankenhof auf "Urmel" und Katja Hohenberger aus Herzogenaurach auf "Lalando".
In der 2. Abteilung siegte Dr. Gaby Marquard vom RC Forchheim auf "Cartago S" vor Lara Zitzelsberger, RV Maintal Lichtenfels auf "Louisa S" und Ludwig Dellert von der RSG Frankenhof auf "Fabriano".
Auch in anderen Prüfungen konnten sich die Reiter der RSG Frankenhof gut platzieren, in einer E-Dressur kam Lea Reichel auf den 3. Platz, in der Dresssurreiter-A war Marie-Theres Trukenbrod 3., Leonie Schramm 4., Katrin Heim 6 und in der 2. Abteilung kam Selina Weidmann auf den 3. Platz.
Im E-Stilspringen holte Susan Zander einen 5. Platz vor Jacob Feyler als 6. Luisa Rauschert war 2. in der 1. Abteilung des Stil-A, die 2. Abteilung gewann Carolin Kohles. Im A** dann nochmals Carolin Kohles auf Platz 2 und Luisa Rauschert und Katrin Hein jeweils auf dem 3. Platz.
Die Richtergruppe, bestehend aus Franz Eichelsbacher, Joachim Schwerdt und Matthias Hopf bescheinigten dem eingespielten Turnierteam der RSG Frankenhof eine sehr gute Organisation. Es waren auch drei Prüfungen noch als letzte Wertungsprüfung für die Kreismeisterschaft ausgeschrieben.
Die Teilnehmer (Wohnort oder Verein im Landkreis Coburg) hatten bereits in Beiersdorf, Meeder, Bieberbach und Gauerstadt die Chance gehabt, Punkte in Dressur und Springen zu sammeln. Am letzten Turniertag fand die Ehrung der Kreismeister des Kreisreiterverbandes Coburg auf dem großen Außenplatz statt. Nach dem feierlichen Einmarsch der Vereine unter den Klängen des Coburger Marsches wurde diese vom Landrat des Landkreises Coburg, Michael Busch, dem Bürgermeister der Gemeinde Sonnefeld, Michael Keilich, Friedhold Riß als Vorsitzender des KRV Coburg und Wolfgang Lehnert als Vorsitzenden der RSG Frankenhof vorgenommen. Für die jeweiligen drei Erstplatzierten waren Geldpreise ausgelobt worden, was in diesem Jahr erstmals dank des Engagements der Sparkasse Coburg-Lichtenfels möglich war.
Elf Vereine sind Mitglied im KRV Coburg. Die diesjährigen Kreismeister kommen aus den Reitvereinen Sonnefeld-Frankenhof (Kerstin Bergmann Dressur LK 4), Sonnefeld-Bieberbach (Sarah Hadank Springen LK 5, Günter Vogel Springen LK 2+3), Meeder (Melissa Fischer Dressur LK 6, Leonie Jacob Springen LK 6), Beiersdorf (Katharina Dellert Dressur LK 0), Bad Rodach-Gauerstadt (Sebastian Hütter Springen LK 4) und aus Küps (Anja Fischer Dressur LK 5).
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.