Bundestagswahl 2017

Wahlkreis 245: Diese Kandidaten gehen für Nürnberg-Süd/ Schwabach an den Start

Als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag für den Wahlkreis 245 nach Berlin ziehen: Diese Kandidaten hoffen, dass es klappt.
Als Direktkandidat in den Deutschen Bundestag für den Wahlkreis 245 nach Berlin ziehen: Diese Kandidaten hoffen, dass es klappt. Foto: Daniel Karmann/dpa
 
Bundestagswahl 2017: Prognosen, Ergebnisse, Reaktionen, Wahlbeteiligung

Wahlkreis 245, Nürnberg-Süd: Dieser Wahlkreis umfasst die kreisfreie Stadt Schwabach sowie die Nürnberger Stadtbezirke Altenfurt-Moorenbrunn, Altenfurt-Nord, Beuthener Straße, Brunn, Dianastraße, Eibach, Fischbach, Gaismannshof, Gartenstadt, Gebersdorf, Gibitzenhof, Großreuth bei Schweinau, Gugelstraße, Hasenbuck, Höfen, Hohe Marter, Hummelstein, Katzwang-Reichelsdorf-Ost-Reichelsdorfer Keller, Katzwanger Straße, Kornburg-Worzeldorf, Krottenbach-Mühlhof, Langwasser-Nordost, Langwasser-Nordwest, Langwasser-Südost, Langwasser-Südwest, Maiach, Rangierbahnhof, Rangierbahnhof-Siedlung, Reichelsdorf, Röthenbach-Ost, Röthenbach-West, Sandreuth, Schweinau, St. Leonhard, Steinbühl, Sündersbühl, Trierer Straße und Werderau.

Michael Frieser von der CSU wurde im Jahr 2013 bei der letzten Bundestagswahl mit 44,3 Prozent Stimmenanteil in den Bundestag nach Berlin gewählt. Auch in diesem Jahr steht er wieder zur Wahl und hofft darauf, dass seine Amtzeit sich verlängern wird.


Diese Kandidaten stehen für Nürnberg-Süd zur Wahl:

- Martin Burkert (SPD)

- Michael Frieser (CSU)

- Jasmin Laub (FDP)

- Sascha Müller (DIE GRÜNEN)

- Lisa Sendner (ÖDP)

- Stefan Gerbig (DIE LINKE)

- Theodor Barcyk (parteilos)

- Anjana Degert (FREIE WÄHLER)

- Daniel Fuchs (parteilos)

- Johanna Schewe (parteilos)

- Wolfram Stoll (parteilos)
Newsletter kostenlos abonnieren