Bundestagswahl

Diskussionsabend in Kulmbach: Die Bundestagskandidaten auf dem Prüfstand

Die Bayerische Rundschau lädt gemeinsam mit den Kollegen von Radio Plassenburg zu einem Diskussionsabend mit den Kandidaten für die Bundestagwahl ein.
 
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. September, um 19 Uhr im Saal der Kommunbräu (Grünwehr 17) in Kulmbach statt.


Zwei Moderatoren

BR-Redaktionsleiter Alexander Müller und Radio-Plassenburg-Moderator Markus Weber werden an diesem Abend mit den Bundestags-Bewerbern ins Gespräch kommen. Mit dabei sind:

Emmi Zeulner (CSU): Die 30-jährige gebürtige Lichtenfelserin ist amtierende Bundestagsabgeordnete und hat als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin gearbeitet. Politisch engagiert ist sie seit 2006 in der Jungen Union, seit 2008 ist sie Stadt- und Kreisrätin.

Thomas Bauske (SPD): Der gebürtige Bayreuther (45) ist Oberstudienrat und unterrichtet Deutsch, Geografie und Sozialkunde. Er lebt mit seiner Partnerin und deren 13-jährigem Sohn in Oberkonnersreuth. Politisch engagiert ist er seit dem Jahr 2000.

Oswald Greim (Die Linke): Der gebürtige Kupferberger (63) ist Sozialsekretär und wohnt in Nürnberg bzw. Marktleugast. Er ist verheiratet, hat einen erwachsenen Sohn. Politisch engagiert ist er seit seiner Jugend.

Markus Tutsch (Bündnis 90/Die Grünen): Der 48-Jährige ist in Münchberg geboren und lebt in Kulmbach. Markus Tutsch ist seit 2014 verheiratet und hat fünf Kinder. Der Unternehmer in der Textilbranche engagiert sich seit rund zehn Jahren bei den Grünen.

Stefan Wolf (FDP): Der 25-Jährige ist Absolvent der Universität Bamberg in B.A. und B.Sc. Psychologie. Er wurde in Bamberg geboren, lebt in Gundelsheim, ist ledig und hat keine Kinder. Politisch engagiert ist er seit 2008, in der FDP seit 2014.

Georg Hock (AfD): Der 67-jährige gebürtige Kulmbacher ist Betriebswirt VWA und Unternehmensberater. Er ist geschieden und hat drei erwachsene Kinder. Politisch engagiert ist er seit 2013.

Klaus-Georg Purucker (Freie Wähler): Der Untersteinacher ist verheiratet, hat zwei Kinder und führt einen mittelständischen Handwerksbetrieb mit 45 Beschäftigten.

Thomas Müller (ÖDP): Der gebürtige Hochstadter (62) ist als Apotheker in Burgkunstadt tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Politisch engagiert ist Thomas Müller seit dem Jahr 1995.
Im Mittelpunkt der Diskussion werden aktuelle Themen wie innere Sicherheit und Familienpolitik stehen.
Während der Veranstaltung gibt es auch Fragerunden für das Publikum. Der Eintritt an dem Abend ist frei.

Wir berichten live von der Veranstaltung:

Newsletter kostenlos abonnieren