Würzburg
Bundestagswahl 2017:

Bundestagswahl 2017: Schafft es Eva-Maria Linsenbreder für die SPD Würzburg nach Berlin?

Eva-Maria Linsenbreder ist die amtierende Bürgermeisterin von Kleindrinderfeld. Nun will sie für die Würzburger SPD in den Deutschen Bundestag ziehen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Eva-Maria Linsenbreder hofft darauf, im September in den Deutschen Bundestag nach Berlin zu ziehen. Politik ist nämlich ihre große Leidenschaft: bayernspd.de
Eva-Maria Linsenbreder hofft darauf, im September in den Deutschen Bundestag nach Berlin zu ziehen. Politik ist nämlich ihre große Leidenschaft: bayernspd.de
Eva-Maria Linsenbreder ist seit über 25 Jahren die 1. Bürgermeisterin von Kleinrinderfeld. Außerdem seit 2003 Mitglied im Bezirkstag von Unterfranken für die SPD.
Durch ihr politisches Engagement will Linsenbreder Verantwortung übernehmen und die deutsche Gesellschaft aktiv mitgestalten. ”Ich kämpfe für eine sozial gerechte Zukunft.”, schreibt sie auf ihrer Homepage. Eine solche würde beispielsweise eine sichere Rente und faire Löhne beinhalten.

Privat bereist die 61-Jährige gerne ferne Länder wie beispielsweise Brasilien, Südafrika oder Russland.
Außerdem verbringt sie unheimlich gerne Zeit mit Freunden, mit denen sie bei Gelegenheit auch mal einen guten, alten Whisky trinkt.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare