Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017: Martina Stamm-Fibich tritt zum dritten Mal für die SPD Erlangen an

Martina Stamm-Fibich wird im September für die SPD aus dem Wahlkreis Erlangen bei der Bundestagswahl antreten. Sie fordert mehr Gelder für Bildung.
Martina Stamm-Fibich ist der Meinung, dass man mehr Geld in Forschung und Bildung stecken sollte. Foto: Richard Sänger
 
Martina Stamm-Fibich ist seit 1995 politisch aktiv und tritt zum dritten Mal für die SPD an. Im Bundestag ist sie Mitglied des Gesundheits- und Petitionsausschusses. Auf lokaler Ebene ist die 52-Jährige als Kreisrätin aktiv und auch Mitglied im Landesvorstand der Bayern-SPD und Schatzmeisterin der SPD Mittelfranken.
Im Wahlkampf ist ihr wichtig, den Einstieg in eine Bürgerversicherung zu schaffen, da der Handlungsdruck in den Krankenversicherungen stiege. Außerdem sollte man vorhandene Gelder dafür nutzen die Infrastruktur in Deutschland auszubauen sowie Forschung und Bildung fördern.

Stamm-Fibich wurde in Erlangen-Bruck geboren, lebt mittlerweile in Möhrendorf und hat zwei Kinder.
Als Hobbys nennt sie Kochen, sich um den Garten zu kümmern, oder ein Buch zu lesen.



Newsletter kostenlos abonnieren