Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017: Hans-Peter Friedrich für die CSU, klappt es wieder?

Hans-Peter Friedrich ist seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, und vertritt dort die CSU für den Wahlkreis Hof/Wunsiedel.
Hans-Peter Friedrich ist schon seit knapp 20 Jahren Mitglied des Deutschen Bundestages. Foto: Herbert Knosowski/ dpa.
 
Hans-Peter Friedrich ist seit 1998 über die Landesliste Bayern und danach stets als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Hof in den Bundestag eingezogen.
Der ehemalige Bundesinnenminister bekleidete außerdem von Dezember 2013 bis Februar 2014 das Amt des Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Aufgrund der Edathy-Affäre erklärte er allerdings seinen Rücktritt von diesem Amt.

Der gebürtige Oberfranke ist verheiratet und hat drei Kinder. Außerdem ist er unter anderem Mitglied der katholischen Studenten-Verbindung Ludovicia Augsburg aber auch der Deutschen Gesellschaft für Auwärtige Politik (DGAP).





Newsletter kostenlos abonnieren