Bier

Polizei fordert Mann zum schnellen Biertrinken auf

Weil ein Mann in Riedlingen kurz vor der Sperrstunde noch ein Bier bestellte, musste die Polizei ihn beim Trinken unterstützen
Symbolfoto: Jan Woitas/dpa
 
In Riedlingen kam es am Sonntag in einer Gaststätte zu einer Auseinandersetzung, die erst von der Polizei geschlichtet werden konnte. Ein 32-jähriger Mann bestellte um 2.00 Uhr, eine halbe Stunde vor Schließung des Lokals, ein Bier. Die Betreiberin machte ihn darauf aufmerksam, dass die Gaststätte in Kürze geschlossen wird, nahm die Bestellung aber noch entgegen. Da der Gast sein Bier nicht schnell genug austrank, kam es zum Streit. Erst im Beisein der Polizei trank der Mann sein Bier rasch aus, so dass die Gaststätte mit geringer Verzögerung ihre Sperrzeit einhalten konnte.
Newsletter kostenlos abonnieren