Bei der Abfahrt vom Bindlacher Berg (Landkreis Kulmbach) hat sich am Samstag auf der Autobahn 9 ein Tieflader der US-Armee quergestellt und die Fahrbahn für mehrere Stunden blockiert. "Das Gespann aus zwei schweren Lastwagen hat sich völlig ineinander verkeilt", sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Für die Bergung musste ein Räumkommando der amerikanischen Streitkräfte anrücken. "Zuständig ist die US-Armee", so der Sprecher. Die Autobahn war während der Aktion in Richtung München zeitweise gesperrt. Warum der Lasterfahrer die Kontrolle über das Gespann verloren hatte, war zunächst unklar. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf etwa 60 000 Euro.