Bayreuth
Ausflüge

Das sind die schönsten Stadtführungen durch Bayreuth

Bayreuth ist für seine Richard-Wagner-Festspiele weltbekannt. Die Stadt lässt sich besonders gut bei einer der zahlreichen Stadtführungen erkunden.
Artikel einbetten
Das Festspielhaus ist alljährlich Schauplatz der Bayreuther Richard-Wagner-FestspieleFoto: Daniel Karmann/dpa
Das Festspielhaus ist alljährlich Schauplatz der Bayreuther Richard-Wagner-FestspieleFoto: Daniel Karmann/dpa
Das kleine Bayreuth hat kulturell viel mehr zu bieten, als man bei seiner Größe zunächst vermuten würde. Die barocken Parkanlagen Wilhelmines und das von ihr erbaute Markgräfliche Opernhaus sind weit über die Grenzen Frankens bekannt. Das Opernhaus wurde 2012 sogar zum Weltkulturerbe erklärt.

Davon abgesehen ziehen die Richard-Wagner-Festspiele im Sommer alljährlich Musikliebhaber aus aller Welt an. Auch für seine fränkische Bier- und Genusskultur ist die zweitgrößte Stadt Oberfrankens berüchtigt.

Wer Bayreuth entdecken möchte, ist mit einer Stadtführung gut beraten. Wir haben eine Übersicht der schönsten Touren zusammengestellt:


Stadtrundgang: Historisches Bayreuth

Das Wichtigste der Bayreuther Altstadt kann man jeden Samstag in rund zwei Stunden beim "Stadtrundgang: Historisches Bayreuth" erleben. Zusammen mit einem Guide macht man sich zu Fuß auf den Weg durch die Innenstadt. Besichtigt wird unter anderem der historische Stadtkern, das Neue Schloss, der Hofgarten und das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners.

Hier geht es zum Stadtrundgang


Stadtgeschichte für Jung und Alt

Auf Kinder wirken klassische Stadtrundgänge oftmals trocken und langweilig. Deswegen bietet die Stadt eine Tour speziell für Familien an: Zwischen anderthalb und zwei Stunden erkunden die Teilnehmer das historische Bayreuth. Die Stadtführerin achtet mit ihren kindgerechten Anekdoten speziell darauf, dass es den Kleinen nicht zu langweilig wird.

Hier geht es zur Stadtführung für Jung und Alt


Segway-Führungen

Wem Laufen zu anstrengend ist, der kann die Stadt auch bei einer Sightseeing-Tour mühelos auf dem Segway erkunden. Ein Segway ist ein elektronisches Fortbewegungsmittel, das man durch Verlagerung des Körpergewichts bequem lenken kann. Bei der Tour fährt man zunächst durch die historische Innenstadt und kommt später unter anderem am Festspielhaus, am Opernhaus, am Alten Schloss und am Unigelände vorbei. Insgesamt dauert die Tour etwa zweieinhalb Stunden.

Hier geht es zur Segway-Tour


Heißluftballonfahrt über Bayreuth

Eine besondere Sicht auf die Stadt erhält man bei einer Heißluftballonfahrt über Bayreuth. Nachdem gemeinsam mit dem Piloten der Ballon aufgerüstet wurde, steigt man in die Luft und kann bei einer 60- bis 90-minütigen Fahrt zum Beispiel die spektakulären Bayreuther Parkanlagen von oben entdecken.

Hier geht es zur Heißluftballonfahrt




Bayreuther Biertour

Die Genussregion Oberfranken ist nicht nur für ihre typisch fränkische Küche bekannt, sondern hat mit etwa 200 Brauhäusern auch die höchste Brauereidichte der Welt. Beides können Teilnehmer bei der "Bayreuther Biertour erleben und erschmecken.

Es handelt sich hierbei um ein Kombiticket, das eine Stadtführung, sowie Führungen durch Maisel's Bier-Erlebnis-Welt und die Bayreuther Katakomben beinhaltet. Zusätzlich wird in zwei Gaststätten fränkisch geschlemmt. Zu den einzelnen Stationen gelangt man jeweils auf eigene Faust. Doch keine Angst: Sie sind alle bequem zu Fuß oder mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen.

Hier geht es zur Bayreuther Biertour


Krimi-Geocaching

Spielerisch kann man die Innenstadt beim Krimi-Geocaching erkunden. Dabei handelt es sich um eine Art moderne Schnitzeljagd, bei der man mit - vom Veranstalter gestellten - GPS-Geräten in Gruppen versucht, ein Rätsel, in diesem Fall einen Kriminalfall zu lösen.

Für etwa zweieinhalb bis drei Stunden schlüpfen die Teilnehmer in die Rolle von Polizeiermittlern auf der Suche nach Rätsel-Hinweisen, die quer durch die Innenstadt versteckt sind. Dabei müssen die Gruppen aufpassen, dass sie nicht zu oft von gegnerischen Teams entdeckt werden. Am Ende geht das geschickteste Team als Sieger heraus.

Hier geht es zum Krimi-Geocaching




Crossgolfen

Spielerisch geht es auch beim Crossgolfen zu. Es funktioniert im Grunde ähnlich wie das klassische Golf - nur dass der Spielort kein gestriegelter Golfplatz ist, sondern alle möglichen Orte der Bayreuther Innenstadt. Auch die Löcher sind eher unkonventionell: Die Spieler versuchen, die Golfbälle in alte Blumenkästen oder rostige Eimer einzulochen. Das Team, das für alle Löcher am wenigsten Schläge benötigt hat, gewinnt.

Hier geht es zum Crossgolfen




Nachtwächterführungen

Wer die Bayreuther Innenstadt bei Nacht erkunden will, sollte eine Nachtwächterführung in Erwägung ziehen. Etwa zwei Stunden lang führt der Nachtwächter die Teilnehmer durch das mittelalterliche Bayreuth. Dabei liefert er stets interessante Anekdoten und Informationen zur Stadtgeschichte und zu wichtigen historischen Persönlichkeiten Bayreuths.

Hier geht es zu den Nachtwächterführungen
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren