Bayreuth
Eislaufen

Bayreuth: Die besten Orte zum Eislaufen in der Region

Wenn es draußen eisig wird, ist es an der Zeit, die Schlittschuhe wieder auszupacken. Hier die nächstgelegenen Möglichkeiten zum Eislaufen in Ihrer Region:
Artikel einbetten Artikel drucken
Wenn es draußen eisig wird, ist es an der Zeit, die Schlittschuhe wieder auszupacken.Symbolbild: ivanbalk/pixabay
Wenn es draußen eisig wird, ist es an der Zeit, die Schlittschuhe wieder auszupacken.Symbolbild: ivanbalk/pixabay
Die Eisstadien sind wieder geöffnet. Schlittschuhlaufen ist in den Wintermonaten allseits beliebt. Doch: Es muss nicht immer das nächstgelegene Stadion sein, um Spaß auf dem Eis zu haben. Viele Gemeinden bieten gefrorene Seen und Weiher oder eigene Eisflächen zum Laufen an. Wir haben einige Möglichkeiten in und um Bayreuth zusammengestellt:


Eisstadion Bayreuth

Die Eishalle des Sportparks ist die wohl bekannteste Anlaufstelle der Stadtbewohner, wenn mal wieder Lust auf Schlittschuhlaufen besteht. Das Kunsteisstadion hat täglich wechselnde Zeiten, in denen die Fläche frei nutzbar ist. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann vor Ort preisgünstig welche leihen.

Hier finden außerdem regelmäßig Eisdiscos statt, für alle, die es etwas wilder mögen. Öffnungszeiten und Preise sind auf der Website des Stadions einsehbar.


Röhrensee Bayreuth

Der Röhrensee im Süden Bayreuths bietet ganzjährig verschiedene Freizeitaktivitäten im Freien an. In den Wintermonaten ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Schlittschuhläufer. Das Sportamt der Stadt gibt die Seefläche bei außreichender Dicke des Eises frei.

Eislaufen ist hier kostenlos, jedoch braucht man seine eigenen Schuhe oder muss nahe gelegene Sportgeschäfte mit Verleih aufsuchen.


Eisbahn Kulmbach

Nördlich von Bayreuth gelegen, findet man in Kulmbach die nächste überdachte Eishalle. Auch hier gibt es öffentliche Zeiten, welche zum Eislaufen genutzt werden können. Mehrmals im Monat kann man bei der Eisdisco das Schlittschuhlaufen und Musik zeitgleich genießen.

Ein Schlittschuhverleih ist vor Ort. Preise und Öffnungszeiten finden Sie auf der Website der Stadtwerke Kulmbach.


Fichtelberg

Wenn der Fichtelsee bei Fichtelberg im Winter wieder zufriert, entsteht Jahr für Jahr ein 40 mal 70 Meter großes Eislaufparadies. Auch Eisstockschießen kann man hier ausprobieren.

Um auch am späteren Abend sicher Eislaufen zu können, ist die Fläche mit Flutlicht bestrahlt. Wer Schlittschuhe benötigt, kann diese im benachbarten Waldhotel am Fichtelsee leihen.


Bischofsgrün

Der Platz an der Ochsenkopf-Seilbahn Nord ist bei Einheimischen bereits bekannt. Im Winter entsteht auf dieser Fläche der Eisplatz von Bischofsgrün. Auch in den Abendstunden kann man hier mit Flutlicht das Eislaufen genießen. Schlittschuhe können bei Brauns Skialm ausgeliehen werden.

Wer sich an Eisstock Schießen probieren möchte, findet vor Ort meist einen ehemaligen Spitzenspieler, der Eltern und Kinder gerne die Grundzüge des Spiels erklärt und beibringt. Für den Aufwärmer nach dem Eislaufen gibt es eine Apres-Ski Bar in der Nähe.



Weitere öffentliche Eisflächen:

Himmelkron: Natureislaufbahn an der Schulsportanlage

Warmensteinach: Am Kurparkweiher und im Freizeithaus

Weidenberg: Auf dem Kiesweiher im Ortsteil Waizenreuth

Münchberg: Auf der Mehrzweckfläche in der Gangerhoferstraße und im Naherholungsgebiet "Hintere Höhe"

Goldkronach: Am Badesee-Freizeitgelände

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren