Pegnitz
Fahrerflucht

Schwerer Motorradsturz: Polizei Bayreuth sucht Unfallverursacher

Ein Motorradfahrer stürzte am Mittwoch schwer. Der Fahrer des Wagens, der ihn vorher geschnitten hatte, sucht die Polizei Bayreuth und bittet um Hinweise.
Artikel einbetten
Am Mittwoch kam es zu einem Verkehrsunfall bei Ahorntal: Ein Motorradfahrer wurde dabei verletzt. Symbolbild: jamiga ï images: Fotolia
Am Mittwoch kam es zu einem Verkehrsunfall bei Ahorntal: Ein Motorradfahrer wurde dabei verletzt. Symbolbild: jamiga ï images: Fotolia
Am Mittwoch stürzte ein 52-jähriger Motorradfahrer in der Nähe von Hintergereuth im Landkreis Bayreuth, nachdem er von einem bislang Unbekannten mit seinem Wagen geschnitten wurde - die Polizei bittet um Hinweise.

Der Biker war zuvor von der Staatsstraße aus Muthmannsreuth kommend nach Hintergereuth abgebogen und befand sich circa 300 Meter vor dem Ortseingang, als ihm nach seinen Angaben ein schwarzer Pkw aus dem Gegenverkehr geschnitten hatte.

Durch das Ausweichen sei der Motorradfahrer nach rechts ins Bankett abgekommen und rutschte über die gesamte Fahrbahn. Dabei brach er sich die Schulter, einen Arm und einige Rippen. Laut Polizeiaussagen musste er er stationär in einem umliegenden Krankenhaus aufgenommen und behandelt werden.

Der Unfallverursacher soll sich, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein, vom Unfallort entfernt haben. Die Polizei führt hierzu Ermittlungen und bittet die Bevölkerung Hinweise an die aufnehmende Dienststelle in Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-5060 weiterzugeben.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.