Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Verkehr

Mann aus Kulmbach bei Unfall auf A9 schwerst verletzt

Schwerste Gesichtsverletzungen hat sich ein 50-jähriger Kulmbacher bei einem Unfall am späten Montagabend am Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach zugezogen.
Symbolfoto: dpa
 
Mit seinem Mercedes war der 50-Jährige auf der A9 in Richtung Süden unterwegs, berichtet die Polizei. Unmittelbar am Autobahndreieck fuhr er möglicherweise aus Unachtsamkeit mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger eines Lastwagengespanns auf.

Der Mercedes wurde hierbei total zerstört, der Schaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Der 41-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt, den schwerverletzten Kulmbacher brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Bayreuth. Während der Mercedes abgeschleppt wurde, konnte das Lastwagengespann seine Fahrt trotz einiger Schäden fortsetzen.
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.