Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Kleintransporter kracht auf A9 bei Bayreuth in Lkw - Fahrer eingeklemmt

Bei einem Unfall auf der A9 bei Bayreuth wurde am Freitagmorgen der Fahrer eines Kleintransporters verletzt.
Bei einem Unfall auf der A9 bei Bayreuth wurde am Freitagmorgen der Fahrer eines Kleintransporters verletzt. NEWS5 / Fricke
 
Auf der A9 zwischen Bayreuth und Nürnberg wurde am Freitagmorgen der 24 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters mittelschwer verletzt.

Wie die Polizei auf Nachfrage von inFranken.de erklärt, war der Mann gegen 6.30 Uhr auf der A9 Richtung Nürnberg unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache krachte der Kleintransporter dann in das Heck eines vorausfahrenden Sattelzugs.

Durch die Wicht des Aufpralls wurde der Transporter nach rechts von der Straße geschleudert, kippte in der Böschung um und blieb auf der linken Fahrzeugseite auf der Pannenspur liegen, wie die Verkehrspolizei Bayreuth berichtet. Aufgrund der massiven Deformation des Kleintransporters wurde der 24-jährige Fahrer im Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren Bayreuth und Trockau herausgeschnitten werden.

Mit mittelschweren Verletzungen im Becken- und Beinbereich kam der Mann dann in ein Krankenhaus. Der 39-Jährige am Steuer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Der stark beschädigte Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten auf bis zu zwei Kilometer, da eine Fahrspur durch die Polizei und die Autobahnmeisterei Trockau gesperrt wurden. Mittlerweile wurden die Unfallfahrzeuge geborgen und die Autobahn ist wieder frei.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.