Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Bayreuth

Einbruch

Bad Berneck: Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

Bislang unbekannte Täter sind am Montag in ein Einfamilienhaus in Bad Berneck eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Im Lauf des Montags sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Neudorf in Bad Berneck eingestiegen. Die Beamten der Kriminalpolizei Bayreuth ermitteln und suchen Zeugen.

Angaben der Polizei zufolge verschafften sich die Unbekannten in der Zeit von 6.30 Uhr bis 16 Uhr über ein mit Gewalt geöffnetes Fenster Zutritt zu dem Wohnanwesen. Darin durchsuchten sie sämtliche Zimmer auf der Suche nach Wertsachen und erbeuteten nach bisherigem Ermittlungsstand einen niedrigen vierstelligen Betrag.

Anschließend konnten die Täter unerkannt entkommen und hinterließen einen Gesamtsachschaden von geschätzten 500 Euro. In den Nachmittagsstunden hatte ein Anwohner einen grünen Pkw mit ausländischen Kennzeichen sowie zwei männlichen Personen festgestellt. Möglicherweise stehen diese Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch.

Die Kripobeamten bitten um Mithilfe:

• Wer hat am Montag, insbesondere im Zeitraum von 6.30 Uhr bis 16 Uhr, Wahrnehmungen im Stadtteil Neudorf gemacht?
• Wer kann Angaben zu dem grünen Pkw mit ausländischen Kennzeichen oder den verdächtigen männlichen Personen machen?
• Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.