Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Bewertung

Wie die Politiker bei der Podiumsdiskussion rhetorisch wirkten

Das Publikum bei der Podiumsdiskussion achtete nicht nur darauf, was die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis sagten. Sondern auch, wie sie rüber kamen.
Die Rhetoriktrainer Michael Ehlers und Arista Hess  Ronald Rinklef
 
von ANNA LIENHARDT
Der Bamberger Rhetoriktrainer Michael Ehlers hat sie ausgewertet: Die Auftritte der Direktkandidaten aus dem Wahlkreis Bamberg-Forchheim bei der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2017. In der Business-Lounge der Brose-Arena traten die sieben Politiker gegeneinander an und äußerten sich zu Themen wie dem "ICE-Ausbau", der Flüchtlingspolitik, einem Nationalpark Steigerwald oder der Konversion.



Kommunikationsfachmann Ehlers hat die Präsentation der Kandidaten nach rhetorischen Kriterien bewertet. Seine Erläuterungen sowie ein ausführliches Video finden Sie hier in unserem Premium-Artikel. So viel sei verraten: Eine Kandidatin sorgte für eine Überraschung.

zum Thema "Bundestagsswahl 2017"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.