Memmelsdorf
Fußball-Landesliga Nordost

SVM will seinen Aufwärtstrend bestätigen

Die Memmelsdorfer erwarten am Samstag die SpVgg Oberfranken Bayreuth II.
Artikel einbetten
Christopher Sowinski (vorne) steuerte zum 3:2-Sieg in Erlangen den zweiten Treffer zum Memmelsdorfer Sieg bei.sportpress
Christopher Sowinski (vorne) steuerte zum 3:2-Sieg in Erlangen den zweiten Treffer zum Memmelsdorfer Sieg bei.sportpress
Am Samstag (15 Uhr) empfängt der SV Memmelsdorf (Platz 6) in der Fußball-Landesliga Nordost die SpVgg Oberfranken Bayreuth II (Platz 15) in der Schmittenau. Die Gäste mussten am vergangenen Spieltag einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Im direkten Duell verloren sie auf heimischem Rasen gegen den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf mit 1:3 und rutschten auf einen Relegationsplatz ab. Der SV Memmelsdorf beendete dagegen seine Negativserie mit einem 3:2-Erfolg bei der SpVgg Erlangen und fuhr in den letzten beiden Spielen sechs Punkte ein.


Defensive Gäste erwartet

Gegen die U23 der Bayreuther heißt es nun nachzulegen, um den Abstand nach oben weiter zu verringern. Die Mannschaft des Trainerduos Vitzthum/Zahner trifft auf eine junge Elf, die als Ziel den Klassenerhalt ausgegeben hat. Somit darf man die "Altstädter Reserve" etwas defensiver erwarten. Trainer Michael Regn wird mit einem Punkt zufrieden sein und seine Mannschaft einstellen.
Kein Geheimnis ist, dass der SV Memmelsdorf mit 20 Treffern einer der offensiv stärksten Mannschaften in der Landesliga Nordost ist. Aber mit 20 Gegentoren ist die Abwehr die Achillesferse im SVM-Team. Knapp zwei Gegentore pro Spiel sind einfach zu viel. Hier werden die Bayreuther mit Sicherheit den Hebel ansetzen. Mit schnellen Vorstößen die Abwehr zu Fehlern zwingen, wird die taktische Ausrichtung der Bayreuther sein. Somit muss die Mannschaft vom SV Memmelsdorf gerade im Mittelfeld auf ein sicheres und Passspiel achten, um nicht in einen Konter zu geraten. Auch die Gäste haben in der Defensive ihre Probleme und kassierten 25 Gegentreffer. Hier werden die Jungs aus der Schmittenau ihren Matchplan ansetzen. hg
SV Memmelsdorf: Dörnbrack, Horcher - Koch, Schwarm, Wernsdorfer, Weber, Siric, Yilmaz, Hörnes, Saal, Nikiforow, Sowinski, Schütz, Seifert, Hummel
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren