Scheßlitz
Motorsport

Kurven und Sprungkuppe

Der MSC Scheßlitz veranstaltet am Samstag einen Rallyesprint.
Artikel einbetten
Spektakuläre Kurvenfahrten verspricht der Rallyesprint des MSC Scheßlitz am Samstag bei der Wertungsprüfung in Ehrl.  Foto: db-Rallyephoto
Spektakuläre Kurvenfahrten verspricht der Rallyesprint des MSC Scheßlitz am Samstag bei der Wertungsprüfung in Ehrl. Foto: db-Rallyephoto
Nach einem Jahr Pause veranstaltet der MSC Scheßlitz am Samstag wieder einen Rallyesprint. Hierbei handelt es sich um eine "kleine" Ausgabe der bekannten Rallye im Bamberger Land. Beim Rallyesprint gibt es nur eine Wertungsprüfung, die zweimal absolviert werden muss. Die gesamte Streckenlänge darf dabei 15 km nicht überschreiten.
Erreicht wird dies am Samstag bei der schon vielfach gefahrenen Wertungsprüfung in Ehrl mit der bekannten Sprungkuppe. Zwei Durchfahrten mit jeweils 7,5 km stehen auf dem Programm. Erwartet werden etwa 30 Teams aus dem gesamten nordbayerischen Raum, die um Punkte für die nordbayerische Meisterschaft und den Regionalpokal Oberfranken fahren.
Um 12.01 Uhr verlässt das erste Fahrzeug den Startpark am Vereinsheim des MSC Scheßlitz an der Peulendorfer Straße, um gegen 12.20 Uhr in die Prüfung zu starten. Nach der ersten Durchfahrt geht es für die Teams zurück in das Regrouping beim MSC Scheßlitz. Nach einer Pause geht es dann zur zweiten Durchfahrt. Bereits gegen 14.45 Uhr wird dann der erste Teilnehmer im Ziel auf der Platzanlage des MSC Scheßlitz erwartet. Dort findet anschließend auch die Siegerehrung statt.
Während der Veranstaltung sind verschiedene Flurwege zwischen Burgellern und Pausdorf sowie am Ortsrand von Ehrl in der Zeit von 11 bis gegen 16 Uhr gesperrt. Zuschauer werden gebeten, die ausgewiesenen Sperrzonen zu beachten und den Anweisungen der Streckenposten Folge zu leisten. Die Parkplätze sind ausgeschildert. Auf der Zufahrt zur Wertungsprüfung im Ortsbereich Ehrl (Rettungsweg) besteht absolutes Haltverbot. Der Eintritt an der Strecke ist frei. Starterliste und weitere Informationen zum Rallyesprint gibt im Internet unter www.msc-schesslitz.de. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren