Bamberg
Basketball

Klarer Sieg für Brose Bamberg im ersten Test

Der deutsche Meister gewinnt gegen den Zweitligisten Crailsheim Merlins mit 103:83.
Artikel einbetten
Neuzugang Quincy Miller war mit 18 Punkten in seinem ersten Spiel im Bamberger Trikot der bester Werfer seines Teams. Foto: Daniel Löb
Neuzugang Quincy Miller war mit 18 Punkten in seinem ersten Spiel im Bamberger Trikot der bester Werfer seines Teams. Foto: Daniel Löb
Das neuformierte Team von Brose Bamberg hat das erste Testspiel gewonnen. Der deutsche Basketball-Meister bezwang unter Ausschluss der Öffentlichkeit den Zweitligisten Crailsheim Merlins mit 103:83. Neben fünf Nationalspielern, die bei der EM im Einsatz sind, fehlten dem Team von Trainer Andrea Trinchieri auch Louis Olinde, Ricky Hickman und Luka Mitrovic verletzungs-bzw. krankheitsbedingt.
Der deutsche Meister begann mit Nikos Zisis, Quincy Miller, Augustine Rubit, Leon Radosevic und William McDowell-White vom Baunacher Farmteam. Neuzugang Rubit zeigte sich für die ersten Punkte der neuen Spielzeit verantwortlich und bewies in der vierten Minute mit einem Block zuerst seine Defensivqualität, ehe er an der anderen Seite des Feldes mit Foul abschloss. Zum Ende der ersten zehn Minuten ging Rubit an die Linie und traf beide Freiwürfe zum Zwischenstand von 27:15.
Ins zweite Viertel startete Crailsheim mit einem 8:0-Lauf. Nach einer Auszeit lief der Ball bei Brose wieder besser. Ein Drei-Punkte-Spiel von Rubit führte zum Halbzeitstand 54:37 (20.). Im dritten Viertel brachte ein Dunking von Topscorer Miller erstmals eine 20-Punkte-Führung, und am Ende des dritten Viertels stand es 81:63. Für das Highlight des letzten Viertels sorgte Elias Harris mit einem krachenden Dunking.
Brose Bamberg: Miller (18), Rubit (17), Harris (16), McDowell-White (10), Taylor (10), Radosevic (9), Zisis (8), Müller (7), Fowler (6), Edigin (2)
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren