Breitengüßbach
Ortsbeschreibung

Sport, Bildung, Baden: Das zeichnet Breitengüßbach aus

Inmitten einer Landschaft mit grünen Hügeln, Bachläufen und Seen befindet sich die Gemeinde Breitengüßbach. Immer mehr junge Familien zieht es hierher.
Artikel einbetten Artikel drucken
Der Breitengüßbacher Badesee. Foto: inFrankenPix-Nutzer "InDigoFotografie"
Der Breitengüßbacher Badesee. Foto: inFrankenPix-Nutzer "InDigoFotografie"
Breitengüßbach ist eine junge, dynamische Gemeinde mit dem ständigen Wunsch nach Optimierung. Innovative Ideen und eine aktive Bevölkerung schaffen hier viel Gutes. Inmitten einer Landschaft mit grünen Hügeln, Bachläufen und Seen befindet sich die Gemeinde. In den vier Ortsteilen Breitengüßbach, Unteroberndorf, Hohengüßbach und Zückshut wohnen etwa 4800 Menschen.

Die gute Infrastruktur versorgt den Bedarf an Dingen des alltäglichen Lebens und verbindet die Bürger des Dorfes mit Bamberg und den umliegenden Ortschaften. Immer mehr junge Familien erkennen den hohen Wohnkomfort des Dorfes und profitieren vom breit gefächerten Angebot für Kinder jeglichen Alters. Schulen, Kindergärten, moderne Spielplätze und engagierte Jugendarbeit fangen die Bedürfnisse auf.


Sport und Bildung in Breitengüßbach

Einen hohen Stellenwert hat der Sport in der Gemeinde. Der TSV Breitengüßbach sorgte dafür, dass Breitengüßbach im Baketballsport eine feste Größe wurde und ist auch im Tanzsport erfolgreich. Die über 1000 Mitglieder des TSV genießen ein breit gefächertes Angebot an verschiedenen Sportarten, unter anderem Leichtathletik, Tischtennis, Turnen und Kegeln. Weitere Vereine ergänzen die Auswahl perfekt. Viele der Vereine engagieren sich in der Jugendförderung und sorgen dafür, dass die Mannschaften stets auf junge Talente zugreifen können. Wie in den meisten fränkischen Orten gibt es auch einen Fußballverein, der neben dem normalen Bolzplatz über ein modernes Kunstrasenfeld verfügt. Fußball gespielt wird hier bei jedem Wetter.

Breitengüßbach investiert jedoch nicht nur in den Sport, sondern macht sich auch für die Bildung seiner Bürger stark. Wo jahrelang das brache Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots lag, befindet sich nun das Umweltzentrum "Klassenzimmer Natur". Das Projekt ist eine Initiative des Verbandes Artenschutz in Franken. Auf einer Fläche von 130 Hektar dreht sich alles um die Umweltbildung: Lehrpfade, Informationsbereiche und ein multimediales Angebot laden Besucher zum Erkunden ein. Ziel der Aktion ist es, den Menschen die Natur ihrer Heimat mit all ihren Lebewesen näher zu bringen. Neben diesem Raum für Umweltbildung entstand auf dem Areal ein Neubaugebiet für junge Familien.


Baden und mehr

Teil der Landschaft rund um Breitengüßbach sind seine Flüsse und Baggerseen. Diese laden im Sommer zum Baden ein. Am Großen See unweit vom Dorf entfernt gibt es sogar Sandstrände. Die Öffnung zum Main hin sorgt für eine ausgezeichnete Wasserqualität. Die Wasserwacht betreut die Badestelle den ganzen Sommer über und Duschen und Toilettenräume machen den See zum beliebten Ausflugsziel an heißen Tagen.

Ein kulturelles Highlight am Oberen See ist die Skulptur "Archaika", die die bekannte Bamberger Künstlerin Rosa Brunner fertigte. Die abstrahierte Sandsteinmuschel entstand im Zuge des Bildhauersymposiums "Flussgesichter am Obermain" und besticht durch ihre elegante und zeitlose Form. Sie fügt sich in ihre natürliche Umgebung ein.

Von Vanessa Höfner
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren