Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Betrunkener Lkw-Fahrer

Kreis Bamberg: Polizeieinsatz wegen "Eistee" von Lkw-Fahrer in Hirschaid

Das "Erfrischungsgetränk" eines Lkw-Fahrers hat am Freitag die Polizei in Hirschaid bei Bamberg beschäftigt.
Ein "Eistee" hat die Polizei in Hirschaid auf den Plan gerufen. Foto: Franziska Koark
 
Eigentlich war am Freitagvormittag eine Streife der Bamberger Verkehrspolizei zu einem Parkrempler auf einem Parkplatz der B 505 nahe Hirschaid im Kreis Bamberg gerufen worden. Doch daraus entwickelte sich nach Angaben der Polizei ein längerer Einsatz. Das hatte unter anderem mit dem seltsamen "Erfrischungsgetränk" des Unfallverursachers zu tun.

Beim Rangieren mit seinem Lkw hatte der 45 jährige Fahrer einen dahinter stehenden Kleintransporter nicht unerheblich beschädigt. Bei der Unfallaufnahme rochen die Beamten beim Lkw-Fahrer recht schnell deutlich Alkohol, was durch einen Test mit einem Ergebnis von fast 1,6 Promille bestätigt wurde.

Das Getränk war schnell gefunden. Einen mitgeführten Eistee hatte der Kraftfahrer mit einer Flasche Wodka "gestreckt". Nach einer Blutentnahme, Führerscheinsicherstellung und Vernehmung durfte er schließlich zu Fuß weiter. Für den Lkw wurde ein Ersatzfahrer eingesetzt

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.