1 / 1
Diese Radlerin will kein Risiko  eingehen und nutzt den breiteren  Geh- und Radweg  auf der Gegenseite,  um nicht der Fahrbahn zu sein.Foto: Ronald Rinklef

Diese Radlerin will kein Risiko eingehen und nutzt den breiteren Geh- und Radweg auf der Gegenseite, um nicht der Fahrbahn zu sein.Foto: Ronald Rinklef