Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Aktion

Bamberg hat jetzt einen Steg mehr - für Canalissimo

Über dem Alten Kanal in Bamberg errichtete das THW mit Hilfe der DLRG einen schmalen Steg. Dieser soll bei Canalissimo zu mehr Sicherheit beitragen.
Einen rund 24 Meter langen Steg hat das Technische Hilfswerk Bamberg am Samstag über dem Alten Kanal errichtet. Die Sonderkonstruktion soll bessere Fluchtmöglichkeiten bei Canalissimo bieten. Das Fundament wurde von der DLRG Bamberg gesetzt.  Foto: Matthias Hoch
 
von SEBASTIAN MARTIN
Es war eine nicht alltägliche Aktion, die am Samstag am Alten Kanal zu beobachten war. Dort errichtete das Technische Hilfswerk Bamberg (THW) eine 24 Meter lange und 1,50 Meter breite Brücke.

Es ist eine Sonderanfertigung, die extra für das ab Donnerstag geplante Canalissimo konstruiert wurde. Die Teile der Brücke dienen dem THW normalerweise als Fährenüberbau, um Lkw auf dem Wasser überzusetzen. Beim mehrtägigen Flussfest soll der Steg einen zusätzlichen Fluchtweg bilden.

Am Samstagmorgen hatte zunächst ein Taucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Bamberg das Fundament im Wasser gesetzt. Auf das Gerüst wurde anschließend der Steg gebaut, bestehend aus zwei Stahlträgern und mehreren Fahrbahnplatten. Eine ähnliche Behelfsbrücke wurde zuletzt bei der Sperrung des benachbarten Brucknerstegs durch das THW konstruiert.

Am Samstag waren zehn THW-Kräfte unter Leitung von Jürgen Schmittlutz im Einsatz. Dabei galt es auch, die Durchfahrtshöhe für die Gondeln zu beachten. Der Steg ist nur während Canalissimo zugänglich.

zum Thema "Canalissimo"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.