Bamberg
Wetter

DWD warnt vor starken Gewittern am Montag in Oberfranken und Mittelfranken

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern am Montagnachmittag in weiten Teilen Oberfrankens. Auch Mittelfranken ist betroffen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern am Montagnachmittag in Teilen Oberfrankens. Symbolfoto: dpa
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern am Montagnachmittag in Teilen Oberfrankens. Symbolfoto: dpa
Der DWD gibt für folgende Regionen in Oberfranken eine Gewitterwarnung heraus: Stadt und Kreis Bamberg, Stadt und Kreis Bayreuth, Stadt und Kreis Coburg sowie die Landkreise Kulmbach, Kronach und Lichtenfels. Die Warnung gilt bis etwa 16.00 Uhr am Pfingstmontag.

In Kulmbach hatten Gewitter bereits am Samstag für über 100 Einsätze der Rettungskräfte gesorgt. Auch in Kronach waren Straßen überschwemmt und die Feuerwehr hatte ordentlich zu tun.

Auch in Mittelfranken kann es krachen: hier sind Stadt und Landkreis Fürth betroffen und zwar bis zirka 17.00 Uhr.

In den genannten Regionen besteht die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern. Örtlich kann es Blitzschlag geben. Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden, warnt der DWD. Auch seien kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren