Bamberg
Weltkulturerbelauf 2017

Weltkulturerbelauf 2017 in Bamberg: Das sind die Strecken

Die achte Auflage des Weltkulturerbelaufs in Bamberg geht am 30. April 2017 über die Bühne. Was sich an der Strecke geändert hat.
Artikel einbetten Artikel drucken
Tausende Sportler werden am 30. April beim Weltkulturerbelauf in Bamberg erwartet.  Foto: Ronald Rinklef/Archiv
Tausende Sportler werden am 30. April beim Weltkulturerbelauf in Bamberg erwartet. Foto: Ronald Rinklef/Archiv
Am Sonntag, 30. April 2017, schnüren Tausende Sportler die Laufschuhe, um beim achten Weltkulturerbelauf in Bamberg zu bestehen. Erneut hat das ehrenamtliche Team des Weltkulturerbevereins sieben Wettkämpfe für Schüler und Erwachsene auf die Beine gestellt.



Weltkulturerbelauf 2017: Geänderte Strecken

Neu in diesem Jahr: Die Starter des Sparkassen-Laufs (21,1 Kilometer) und Brose-Laufs (10,9 Kilometer) müssen sich auf eine geänderte Streckenführung einstellen. Durch die Baustelle an der Sterzersmühle, wo nach dem Wiederaufbau der Kriegsruine an der Regnitz das Welterbezentrum und ein Restaurant entstehen sollen, ist der Steg gesperrt und nicht passierbar.

Bisher sind die Sportler bei Halbmarathon-Kilometer 8,49 über die Untere Mühlbrücke Richtung Schranne und das Sonnenplätzchen Richtung Hain gelaufen. Dieser Weg entfällt. Stattdessen wird nun nach der Umrundung des Schlosses Geyerswörth über die Bischofsmühlbrücke und das Balthasargäßchen in die Judenstraße abgebogen.


Alle Läufe des Weltkulturerbelaufs in Bamberg am 30. April 2017


Böhnlein-Bambinilauf (800 Meter: Buben und Mädchen im Vorschulalter, flache Strecke):
Start: 11.30 Uhr Grüner Markt/Franz-Ludwig-Straße
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf bereits nach sechs bis maximal zehn Minuten
Siegerehrung gibt es keine.

Fuchs-Schülerlauf (1,6 km: Grundschülerinnen und Grundschüler der 1. und 2. Klassen, flache Strecke)
Start: 12 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf geplant zwischen 12.07 Uhr und 12.15 Uhr
Siegerehrung: ab 12.10 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz nach Ankunft der drei schnellsten Läufer
Schülersiegerehrung ist zwei Wochen nach dem Lauf im Harmoniesaal geplant.

Mehr Infos zum Weltkulturerbelauf 2017 in Bamberg

Bosch-Schülerlauf
(1,6 km: Grundschülerinnen und Grundschüler der 3. und 4. Klassen, flache Strecke)
Start: 12.30 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf zwischen 12.36 Uhr und 12.45 Uhr geplant
Siegerehrung: ab 12.40 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz nach Ankunft der drei schnellsten Läufer
Schülersiegerehrung wie beim Fuchs-Schülerlauf (siehe oben).

Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km: Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 13, rund 30 Höhenmeter)
Start: 13 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf ist zwischen 13.14 Uhr und 13.45 Uhr geplant
Siegerehrung: ab 13.20 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz nach Ankunft der drei schnellsten Läufer
Schülersiegerehrung wie beim Fuchs-Schülerlauf (siehe oben).

wieland-Lauf (4,4 km: Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 2010 und älter, rund 35 Höhenmeter)
Start: 14 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf zwischen 14.13 Uhr und 14.50 Uhr
Siegerehrung: ab 14.20 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz nach Ankunft der drei schnellsten Läufer


Brose-Lauf (10,9 km: Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 2003 und älter, rund 75 Höhenmeter)
Start: 14.30 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf zwischen 15.04 und 16.25 Uhr (geschätzt)
Siegerehrung: ab 15.20 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz

Sparkassen-Lauf (21,1km-Halbmarathon: Läuferinnen und Läufer der Jahrgänge 2001 und älter, rund 280 Höhenmeter)
Start: 15.30 Uhr am Markusplatz
Ziel: Maxplatz
Zieleinlauf zwischen 16.40 Uhr und 18.30 Uhr (Zielschluss)
Siegerehrung: ab 17 Uhr auf der Hauptbühne am Maxplatz
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren