Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Bamberg zaubert

Sieben, bei denen der Funke sicher überspringt

Gerade Feuershows sind beim magischen Festival ein Faszinosum. Mit flammenden Darbietungen erwarten fünf Künstlergruppen aus fünf Ländern ab 15. Juli Fans.
Seit 2003 auf nationalen und internationalen Bühnen zu Hause: die Shining Shadows aus Österreich Foto: Shining Shadows
 
von PETRA MAYER
Sieben Frauen spielen mit dem Feuer: Das verspricht eine brandheiße Nummer, die die Shining Shadows beim magischen Wochenende an der Regnitz bieten: Ja, "Bamberg zaubert" naht und über 120 Künstler aus 14 Nationen folgen dem Ruf der Fans, um vom 15. bis 17. Juli das Publikum zu bannen. Besucher haben die Qual der Wahl. So stellen wir in einer Kurzserie Akrobaten, Artisten, Zauberer, Ballonperformer und eben Protagonisten vor, die die Funken sprühen lassen.



Seit 13 Jahren

"Gerade waren wir in Italien - schon freuen wir uns wieder auf Bamberg", sagt Sandra Schwarzer, die vor 13 Jahren mit Traude Hruschka die Shining Shadows gründete. Beide arbeiteten zuvor schon mit anderen Feuerperformance-Gruppen - in Griechenland und Österreich. Darüber hinaus engagierte sich Schwarzer als Leistungssportlerin, die ihre Heimat in der Sparte rhythmische Gymnastik vier Jahre lang bei Europameisterschaften und einer Weltmeisterschaft vertrat. Ähnlich wie Verene Strnad als weiterer "leuchtender Schatten": Sie sicherte sich darüber hinaus noch einen Europameister-Titel im Showdance.


Magische Bilder zeichnen

"Jede unserer Shows hat einen anderen, ganz eigenen Charakter", berichtet Sandra Schwarzer als Choreografin. Diverse Programme entstanden, in denen die sieben ehemaligen Leistungssportlerinnen, Bühnentänzerinnen und Artistinnen auch mit dem Licht spielen: In glühenden Outfits malen die Shining Shadows "magische Bilder in die Dunkelheit".

"Auf der ganzen Welt" lernte das Septett, zu dem auch Gundi Dyk, Adriana Stoiber und Sabrina Dusek zählen, sein "Handwerk". Nicht zu vergessen Nicole Westreicher, die als Bühnentänzerin in Produktionen der Volksoper Wien, des Theaters an der Wien und des Schauspielhauses zu erleben war. Und nun mit den Shining Shadows auf nationalen und internationalen Festivalbühnen für brandheiße Nummern mit funky Beats sorgt.



Wie klappt eigentlich das Zusammenspiel von sieben selbstbewussten Frauen, wollten wir von Sandra Schwarzer noch wissen. "Gut. Klar, gibt's bei sieben Mädels auch mal Zickereien. Aber dann raufen wir uns wieder zusammen", so die Wienerin, die bei früheren Auftritten schon das Bamberger Publikum ebenso wie die Altstadt als "Bamberg zaubert"-Bühne lieben lernte.


Vier weitere Feuershowgruppen

Aus Spanien kommen Jago & L-Ion, die sich bei "Bamberg zaubert" mit "maskuliner Präsenz" präsentieren. Mal geben sich die Protagonisten klassisch elegant in Weiß, dann wieder als "wilde Krieger" gekleidet in Leder, um das Publikum in die Welt der Akrobatik, des Tanzes und des Theaters zu ziehen. Zum Staunen bringen wollen Jago & L-Ion Zuschauer mit ihrer choreographierten Show und spanischem Temperament.

Du und ich im Mondenschein"... Mit viel Feuer, Glitzer und Enthusiasmus wollen die Feuersterne Besucher von "Bamberg zaubert" in die Zeit des Swing entführen. Romantik wird bei der Truppe großgeschrieben. Spaß und "mitreißende" Choreografien versprechen die Künstler aus Oberösterreich, die schon bei vergangenen Festivals in der Domstadt Funken sprühen ließen und mit Feuerkreisen die Nacht erhellten.

Für die Elemente Feuer, Licht und Luft steht Flare: Unter diesem Namen erwartet das Publikum eine Gruppe aus Australien und Finnland. Tagsüber gibt's eine Show mit Objektmanipulation, Jonglage, Luftakrobatik und Stelzenlaufen. Nachts können Zuschauer LED- und Feuerdarbietungen bestaunen. Man darf sich auf eine energiegeladene Show mit elektronischen Beats freuen, die die Stimmung noch weiter anheizen.

Geschichten möchten Fuego Rojo erzählen: Fesselnde Geschichten um Geheimnisse und den Zauber, der ihre Show "Magic Spirals" auszeichnet. Darum ranken sich der Feuertanz, die Akrobatik und Live-Musik, die die deutsche Gruppe bietet. Wobei jeder Künstler seinen Teil zur Erzählung beiträgt, indem er einen eigenen, einzigartigen Bewegungsstil und seine persönliche Beziehung zum Element Feuer zum Ausdruck bringt.

zum Thema "Bamberg zaubert"



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.