1 / 1
Der Blick über die Pfisterbrücke nach Süden zeigt die teilende Wirkung von vier Mauern, von denen die beiden mittleren sechs Meter hoch sind. Bei den gelb dargestellten  Gebäuden rechts oben handelt es sich um bahneigene Hallen an der Strickerstraße und das Betriebsgebäude von Wolf und Reiser, die dem viergleisigen Trassenbau  im Weg stehen.  Animation: Stadtplanungsamt Bamberg

Der Blick über die Pfisterbrücke nach Süden zeigt die teilende Wirkung von vier Mauern, von denen die beiden mittleren sechs Meter hoch sind. Bei den gelb dargestellten Gebäuden rechts oben handelt es sich um bahneigene Hallen an der Strickerstraße und das Betriebsgebäude von Wolf und Reiser, die dem viergleisigen Trassenbau im Weg stehen. Animation: Stadtplanungsamt Bamberg