Neue Stühle für die Brose Arena in Bamberg

Der erste Teil der neuen Sitzmöbel in der Bamberger Brose Arena wurde zwischen den Feiertagen montiert. Am Sonntag saßen zum ersten Mal bei einem Brose-Baskets-Heimspiel die Fans auf den Stühlen. Die Resonanz ist gemischt.
Die neuen Stühle werden eingebaut Fotos: Ronald Rinklef
 
Es war eine der größeren Umbaumaßnahmen in der Brose Arena, die nun in einem ersten Schritt begonnen hat. Zunächst wurden die Stühle auf der Westtribüne inklusive der VIP-Sitze ausgetauscht. Nach de letzten Heimspiel der Bamberger im alten Jahr gegen Phoenix Hagen rückten die Arbeiter an und demontierten die alten blauen Stahlrohr-Sitze. Für kurze Zeit entstand so "die größte Stehplatztribüne der Basketball-Bundesliga", wie es ein User auf der Facebook-Seite von infranken.de formulierte.

Doch die neuen Stühle in den Farben grau und rot warteten schon auf ihre Montage. Bis zum Heimspiel am Sonntag gegen Frankfurt war der erste Teil des Umbaus erledigt und die Fans konnten "Probesitzen" - mit geteiltem Echo.



Während die einen die neuen Stühle als "schick" bezeichneten, machten andere Facebook-User doch ihrem Ärger Luft. Zu wenig Platz hätte vor allem größere Menschen auf den neuen Stühlen. Wie ist Ihre Meinung zu den neuen Sitzmöbeln in der Brose Arena? Schreiben Sie uns einen Kommentar.

zum Thema "Arena Bamberg"

Kommentare

nach Bewertung
 
Alte zuerst
 
Neue zuerst
  • community  Vivien Diesen Post kommentierenkommentieren

    Neue Sitze - zu wenig Platz!!!!Mein erster Eindruck der neuen Sitze war positiv, bis ich darauf saß. Auf der rechten Seite in der ersten Reihe zu sitzen bedeutet von nun an weniger Platz zu haben. Hat sich da irgendjemand vor dem Einbau der Sitze mal Gedanken gemacht? Bei fast 1,90m Körpergröße ist es mehr als unangenehm über die Dauer des Spiels in einer ungesunden Haltung zu verharren. Vielleicht sollte sich mal einer der Verantwortlichen auf einen dieser Plätze setzen und dann eine ehrliche Beurteilung zur Beinfreiheit abgeben. Ich würde mir sehr wünschen, dass die Verantwortlichen nochmals darüber nachdenken und eine zumutbare Lösung gefunden wird, denn so macht das Zusehen nur noch halb soviel Spaß. Das nächste Tehma steht dann im Sommer an, auf luftundurchlässigen Plastikstühlen zu sitzen. Gab es denn wirklich keine bessere Alternative? Sorry, aber die alten Sitze waren besser!

    (1)
  • community  Durchblicker Diesen Post kommentierenkommentieren

    @schumannbaNur mal ne Frage:
    Saßen Sie bereits auf dieser neuen Bestuhlung ?
    Oder finden Sie das alles so für´n Arsch, weil Sie Basketball nicht mögen ?
    Meine Meinung: Die blauen Stühle waren einwandfrei, aber wenn Herr Stoschek meint.
    Ich werde die Qualität erst testen können, wenn auch die Ost-Tribüne die grauen erhält.

    (6)
  • community  schumannba Diesen Post kommentierenkommentieren

    wowsoviel Wirbel und Geldverschwendung wegen dieser Stühle.
    Das ist echt für'n Arsch!

    (3)
  • community  newsticker Diesen Post kommentierenkommentieren

    Das haben Stühle so an sich,dass sie für´n Arsch sind.

    (7)
  • community  rubasi Diesen Post kommentierenkommentieren

    GottLieber GOTT, gib mir die gelassenheit eines Stuhl´s !! Der muss Ja auch jeden Arsch ertragen

    (2)

Kommentieren


Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)

Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:  *
gewünschtes Passwort:  *
Wiederholung Passwort:  *
E-Mail:  *
Anrede:
Frau Herr  
Vorname:
Nachname:
* Ich bin mit der Netiquette einverstanden
Ich möchte mir exklusive Leservorteile nicht entgehen lassen und gestatte der Mediengruppe Oberfranken – Zeitungsverlage GmbH & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen mir auch nach Ablauf des Abonnements telefonisch und per E-Mail Vorteilsangebote zu unterbreiten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Community
Ich möchte kommentieren und eigene Leserbeiträge verfassen Ich möchte nicht kommentieren und keine eigene Leserbeiträge verfassen  


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wie viele Jahreszeiten gibt es?: