Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Feuer

Lagerhalle brannte lichterloh

Eine Lagerhalle voller Hackschnitzel in der Nähe von Zoggendorf (Landkreis Bamberg) brannte am Samstag Vormittag lichterloh.
Gegen eine Wand aus Rauch und Qualm kämpften die Feuerwehren in Zoggendorf an. Fotos: Ronald Rinklef
 
Ein Teilnehmer eines Freizeitturniers in Heiligenstadt sah aus der Ferne den Brand in der Lagerhalle bei Zoggendorf und verständigte den Eigentümer. Das außerhalb der Ortschaft gelegene 60 x 30 Meter große Gebäude, das vornehmlich zur Lagerung von Hackschnitzeln dient, brannte beim Eintreffen der Feuerwehr an der östlichen Seite bereits lichterloh. Personen waren zur Zeit des Brandes nicht in der Halle.


Die im abgetrennten nördlichen Teil der Halle stehenden Maschinen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Rund zehn Feuerwehren aus den Landkreisen Bamberg und Forchheim hatten das Feuer nach zirka einer Stunde so weit unter Kontrolle, dass eine weitere Ausdehnung verhindert werden konnte. Insgesamt waren rund 160 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 150 000 Euro.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.