Bamberg
Einbruch

20.000 Euro Beute: Bamberger Tabak-Dieb überführt

Anfang Oktober hat ein Einbrecher Tabak im Wert von 20.000 Euro in einem Laden in Bamberg erbeutet. Jetzt wird gegen einen 44-jährigen Osteuropäer ermittelt.
Artikel einbetten
Der Täter ist ermittelt, aber flüchtig: Ein 44-jähriger Osteuropäer soll Anfang Oktober in einem Tabakladen in Bamberg Waren im Wert von 20.000 Euro erbeutet haben. Symbolfoto: Christopher Schulz
Der Täter ist ermittelt, aber flüchtig: Ein 44-jähriger Osteuropäer soll Anfang Oktober in einem Tabakladen in Bamberg Waren im Wert von 20.000 Euro erbeutet haben. Symbolfoto: Christopher Schulz
Der Einbruch in einen Tabakladen in der Forchheimer Straße in Bamberg ist geklärt. Die Polizei hat einen 44-jährigen Osteuropäer ermittelt, der in der Nacht auf den 1. Oktober Waren im Wert von 20.000 Euro erbeutet hatte. Das teilte die Polizei mit.

Der zunächst unbekannte Täter war im Herbst über ein Modegeschäft in den Tabakladen eingebrochen. Während er 300 Euro Sachschaden hinterließ, betrug seine Beute an Tabak knapp 20.000 Euro.

Der 44-Jährige gehört offensichtlich einer Bande an, die sich auf Tabakwaren spezialisierte. Sein Aufenthalt ist momentan unbekannt. Er muss bei Ergreifung in Deutschland mit einer empfindlichen Strafe rechnen.
Verwandte Fotoserien
5 Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren