Münnerstadt
Unfall

Münnerstadt: Frau mit Zweijährigem auf dem Arm angefahren

Bei einem Unfall sind in Münnerstadt eine 64-Jährige und ihr zweijähriger Großneffe von einem Auto angefahren und verletzt worden.
Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Münnerstadt sind eine 64-Jährige und ein Zweijähriger von einem Auto angefahren worden, als sie eine Straße überqueren wollten. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Bei einem Unfall in Münnerstadt sind eine 64-Jährige und ein Zweijähriger von einem Auto angefahren worden, als sie eine Straße überqueren wollten. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Eine 64-jährige Frau wollte am Samstag gegen 15.45 Uhr mit ihrem Großneffen auf dem Arm die Schindbergstraße in Münnerstadt an einer relativ unübersichtlichen Stelle überqueren. Als sie keine ankommenden Fahrzeuge auf der Straße bemerkte, ging sie los.

Plötzlich kam eine flott stadteinwärts fahrende Pkw-Fahrerin, so die Polizei Bad Kissingen. Als die Frau die von rechts nach links querende Fußgängerin mit dem Kind auf der Straße erkannte, bremste sie ab und wich nach links aus. Sie konnte aber auf der Gefällstrecke nicht mehr rechtzeitig anhalten und streifte etwa in der Straßenmitte die Fußgängerin mit ihrer rechten vorderen Fahrzeugseite.

Daraufhin stürzte die Frau mit dem Kind auf die Straße, wobei beide verletzt wurden. Die Kindsmutter befand sich in unmittelbarer Nähe und kümmerte sich bis zum Eintreffen von Sanitäter und Notarzt um ihren Sohn. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitt der Zweijährige eine Gehirnerschütterung und seine Großtante mehrere Prellungen. Beide wurden nach notärztlicher Versorgung von Sanitätern in Krankenhäuser transportiert, teilt die Polizeiinspektion Bad Kissingen am Sonntag mit.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren