Münnerstadt
Kinder basteln für guten Zweck

Basteln für den Adventskalender

25 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen und ihre Lehrer gestalten den Adventskalender für das Heimatspielhaus.
Artikel einbetten
Mit dem Aussuchen des Materials starteten die Kinder mit ihren Lehrerinnen die Bastelarbeiten für den neuen Adventskalender am Heimatspielhaus, der am 1. Dezember eröffnet wird. Thomas Malz
Mit dem Aussuchen des Materials starteten die Kinder mit ihren Lehrerinnen die Bastelarbeiten für den neuen Adventskalender am Heimatspielhaus, der am 1. Dezember eröffnet wird. Thomas Malz
So ganz genau weiß es Doris Schnabel auch nicht mehr. "Ich glaube den ersten Adventskalender haben wir 2005 gebastelt", sagt die frühere Lehrerin, die über viele Jahre das Projekt betreut hat. Und auch heuer ist sie wieder dabei. "Wenn man gefragt wird, mach man mit."

Inzwischen leitet Felizitas Spieß das Projekt. Im letzten Jahr hatte sie in einer privaten Aktion Kinder verschiedenen Alters zusammengetrommelt, um den Kalender auf die Beine zu stellen, heuer haben das 25 Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b zusammen mit ihren Lehrerinnen Felizitas Spieß, Nicole Dippold und Lehramtsanwärterin Theresa Röll übernommen.

Bereits in den Allerheiligenferien habe die Kinder daheim weihnachtliche Motive, wie Sterne und Bäume ausgeschnitten. Nun kamen alle an einem Nachmittag in der Schule zusammen, um die Durchscheinbilder fertigzustellen. Während viele Kinder erstmals an solch einem Kalender mitarbeiteten, war Moritz aus Wermerichshausen schon ein kleiner Profi. In dem Münnerstädter Stadtteil wird ebenfalls jedes Jahr ein Adventskalender erstellt und Moritz war schon zwei Mal dabei.

Am Freitag, 1. Dezember, wird im Heimatspielhaus offiziell das erste Fenster eröffnet. Dazu spielt die Stadtkapelle Münnerstadt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Wie in den Jahren zuvor können gegen eine Spende Patenschaften für die einzelnen Fenster übernommen werden. Das Geld kommt dem Verein "Zukunft für das Heimatspielhaus" zugute.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren