Weichtungen
Freizeit

Beim Sportabzeichen sind die Weichtunger begeistert dabei

Zahlreiche Freizeitsportler jeden Alters beteiligten sich bei der DJK Weichtngen 2016 wieder am Training für das Sportabzeichen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die DJK Weichtungen überreichte zahlreichen Mitgliedern das Sportabzeichen, das sie 2016 abgelegt haben. Foto: Philipp Bauernschubert
Die DJK Weichtungen überreichte zahlreichen Mitgliedern das Sportabzeichen, das sie 2016 abgelegt haben. Foto: Philipp Bauernschubert
Als 1992 zum ersten mal der Erwerb des Deutschen Sportabzeichens bei der DJK Weichtungen angeboten wurde, glaubte niemand im Verein, dass diese Aktion nach 25 Jahren immer noch Bestand hat.
Von Anfang an war es Manfred Denner, später zusammen mit seiner Tochter Christina, der sich für dieses Ehrenamt engagierte. Insgesamt erhielten 387 Sportler seitdem Abzeichen samt Urkunde. 1997 errang die DJK den ersten Platz unter den DJK Vereinen in der Diözese Würzburg. Manfred Denner versucht immer wieder mit großem Engagement junge und ältere Sportfreunde für das Sportabzeichen zu begeistern. Die jüngste Teilnehmerin 2016 war Lena Zirkel (6 Jahre), der älteste Gerhard Draxler (65 Jahre). Das Sportabzeichen erhielten:
Lena Zirkel, Anne Heid, Antonia Kohlhepp, Carla Friedlein, Rosalie Bieber, Sonja Göbel, Clara Geier, Lena und Sophia Pfaab, Franziska Kilian, Solvey Roth, Jael Hirschbrunn, Elisabeth und Tadashi Makabe, Christina Denner-Dekarski, Horst Dinkel, Hubert Wohlfart, Konrad Eussner, Anton Krämer, Siegbert und Leon Kilian, Fabian Eussner, Michael, Manfred und Stefan Denner, Gerhard Draxler
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren