Übergabe

Spende zugunsten der Brustkrebsforschung

Einen Spendenscheck überreichte der Großhandel "Fruchtmarkthalle und Gemüse Mönch" dem Verein Brustkrebs Deutschland.
Bei der Übergabe: Kurt Müller (von links), Karin Bauer, Brigitte Meyerdierks, Sabine und Rainer Hegemann sowie Dieter Mönch. Foto: Gerd Schaar
 
von GERD SCHAAR
Einen Spendenscheck über 2000 Euro überreichte der Großhandel "Fruchtmarkthalle und Gemüse Mönch" jetzt dem Verein Brustkrebs Deutschland. Dabei handelt es sich um dieselbe Hilfsaktion zugunsten der Brustkrebsforschung, für die zum Beispiel in Bad Brückenau jedes Jahr der Pink-Lauf der Frauen startet.
Zustande gekommen war die Verbindung zwischen Spender und Empfänger über Hobbyschreiner Kurt Müller aus Wartmannsroth, der heuer die hölzernen Engelchen als Begleiter des Pinklaufes spendierte (wir berichteten). "Auf der Suche nach stabilen Transportkartons für meine selbst gebastelten 1000 Holzengel wurde ich bei diesem Großhändler fündig", sagt Müller. Man kam ins Gespräch, und so ganz nebenbei erfuhr Müller von den Inhabern Dieter Mönch und Rainer Hegemann, dass diese jährlich einen Betrag zu Weihnachten lieber für soziale Zwecke, statt für Kundenwerbung ausgeben wollen. Schnell war der Entschluss für die Inhaber des Großmarktes gefasst: "Heuer wollen wir das Geld für die Brustkrebsforschung spenden".


Eine tolle Hilfsaktion

Da war auch Brigitte Meyerdierks, Bürgermeisterin von Bad Brückenau, erfreut. Sie organisiert jedes Jahr zusammen mit Karin Bauer den Pink-Lauf für den selben Zweck. "So eine tolle Hilfsaktion überzeugt mich", sagt Sabine Hegemann, und zeigt reges Interesse für den Pink-Lauf. Ihr Ehemann Rainer und Mönch finden es gut, sich auch finanziell für den Pink-Lauf zukünftig zu engagieren und somit die Brustkrebsforschung zu unterstützen.
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.