Ein Spezialeinsatzkommando hat am Mittwoch Abend einen psychisch Belasteten in seinem Haus in Zeitlofs in Gewahrsam genommen, wie die Polizei Würzburg berichtet. Der ältere Mann hatte zuvor damit gedroht, sich selbst und anderen etwas anzutun.
Gegen 16.15 Uhr verständigten Angehörige die Polizei, nachdem ihr Verwandter in seinem Haus randaliert und einen Arzt bedroht hatte. Die Polizei war rasch vor Ort und zog zur Sicherheit für alle Beteiligten ein Spezialeinsatzkommando hinzu. Am Abend überwältigten die Beamten den fortgesetzt aggressiven Mann, der sich alleine in seinem Anwesen befand.

Er wurde durch einen Polizeihund dabei leicht verletzt und in einer Klinik ambulant versorgt. Danach erfolgte die Einweisung in ein Bezirkskrankenhaus.