Nachgefragt

Bad Brückenau testet Geschwindigkeitsmessanlage

Eine Geschwindigkeitsmessanlage in einer Sackgasse - das macht auf den ersten Blick keinen Sinn. Die Redaktion hat nachgefragt.
 
von ULRIKE MÜLLER
Seit etwa zwei Wochen hängt die Anlage in der Straße Zum Alten FC-Sportplatz auf der Höhe von Bauhof und Feuerwehr und sorgt bei manch einem Bürger für Verwunderung. "Die Stadt hat die Messanlage angeschafft. Aktuell testen wir das Gerät", erklärt Bauhofleiter Michael Krug. Die Anlage habe einen Akku, könne aber auch mit Solarenergie betrieben werden.


Allianz hat ähnliche Anlage

Wo genau die neue Geschwindigkeitsmessanlage in Zukunft eingesetzt wird, entscheidet die Stadtverwaltung. Denkbar sind viele Straßen, etwa die Buchwald- oder die Leimbachstraße. Die Brückenauer Rhönallianz verfügt über eine ähnliche Messanlage, die sich allerdings acht Kommunen teilen müssen. Schon mehrfach hatten Bürger angeregt, kritische Stellen damit zu kontrollieren - doch dieser Wunsch wird in den anderen Orten natürlich genauso geäußert. Nun hat die Stadt ihre eigene Messanlage angeschafft, die sie unabhängig von der Allianz einsetzen kann.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.