Schondra
Konzert

Musikalische Reise ins Egerland

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere in Bad Königshofen geben die "Eghalanda Musikanten" in Schondra ihr zweites Konzert.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die "Eghalanda Musikanten" aus Münnerstadt bei ihrer Premiere in Bad Königshofen vor ausverkauftem Haus. Das zweite Konzert findet am 19. Februar in Schondra statt.  Foto: Dirk Weippert.
Die "Eghalanda Musikanten" aus Münnerstadt bei ihrer Premiere in Bad Königshofen vor ausverkauftem Haus. Das zweite Konzert findet am 19. Februar in Schondra statt. Foto: Dirk Weippert.
Es war schon eine Zitterpartie. Die Musiker der "Eghalanda Musikanten", die sich ganz dem "König der Blasmusik", Ernst Mosch, verschrieben haben, hofften inständig, dass sich der Kursaal der "Frankentherme" in Bad Königshogfen zumindest halbwegs füllt. "Ausverkauft", hieß es schließlich Und: "Wir konnten nicht alle Kartenwünsche erfüllen", sagt Marco Straub, der zusammen mit Christa Straub, Thomas Reuß und Günther Sollner die "Eghalanda Musikanten" unter der Leitung von Florian Bauer gegründet hat.


Überarbeitetes Programm

So ermutigt haben sich die Verantwortlichen nun auf die Suche nach einem neuen Veranstaltungsort gemacht. In der Schondratalhalle in Schondra wird es am 19. Februar ab 18 Uhr das zweite Konzert geben. Dann können diejenigen, die bei der Premiere keine Karte ergattern konnten, auch in der Genuss der Musik kommen, die sich ganz nah am Original orientiert. "Wir haben das Programm überarbeitet", sagt Marco Straub. Es sind einige Stücke neu aufgenommen worden.
Wolfgang Jendsch, Mitglied im Arbeitskreis Egerländer Kulturschaffender hat sich zur Premiere geäußert: Gelungen sei "eine breite Palette der bekannten traditionellen Polkas, Walzer und Märsche böhmischer und Egerländer Komponisten, musiziert im Stil von Mosch's ,Original Egerländern' aus der Anfangszeit - akzentuiert in der musikalischen Ausdrucksweise und sehr gefühlvoll in der Interpretation der Originalkompositionen, ohne jedoch den ,König der Blasmusik' zu imitieren. Die ,Eghalanda Musikanten' haben ihren eigenen musikalischen Stil gefunden."
Karten gibt ab sofort es unter www.eghalanda-musikanten.de,unter Tel.: 09733/ 781426 und unter Mail: info@eghalanda-musikanten.de. Bis zum Fest werden die Eintrittskarten in einem Weihnachtscouvert verschickt.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren