Jubiläum

Firma Schreiber hat Grund zu feiern

Ordentlich gefeiert wurde am Wochenende im Gewerbegebiet "Am Fuldaer Kreuz 1A" in Motten. Gründe hierfür gab es genügend.
Bernhard Schäfer (links) und Peter Schäfer (rechts) wurden mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Unterfranken für 25-jährige Tätigkeit in der Firma Schreiber geehrt. Es gratulierte Firmeninhaber Lothar Schreiber (Mitte).  Foto: Petra Heurich
 
von PETRA HEURICH
Zum Einen wurde das neue Betriebs- und Firmengelände der Firma Schreiber von Dekan und Pfarrer Michael Krammer eingeweiht. Gleichzeitig feierte die Firma 25-jähriges Jubiläum und Mitarbeiter durften eine Ehrung erfahren.
"Nicht nur die biologischen, sondern auch die beruflichen Gene hat mir mein Vater mitgegeben", sagte Firmenchef Lothar Schreiber während der Einweihungsfeier, zu der er viele Weggefährten eingeladen hatte. 1992 hat er seine eigene Firma "Schreiber-Stuck-Putz-Trockenbau" gegründet. Bislang war die Mottener Firma in verschiedenen Gebäuden in Schmalnau und Motten untergebracht.
2010 dachte Lothar Schreiber das erste Mal über ein Bauprojekt am Fuldaer Kreuz nach. Es folgten Gespräche mit Bürgermeister Jochen Vogel. Mit dem Erwerb des Grundstücks 2011 von der Familie Habersack war das Vorhaben besiegelt. Es folgte die Änderung des Bebauungsplans 2013, ab März 2014 wurde das Gelände aufgefüllt. Baubeginn war im August 2015, der Einzug ins Lager erfolgte 2016. Daneben findet man auf dem 7000 Quadratmeter großen Betriebsgeländes den Verwaltungstrakt mit 230 Quadratmetern. "Schön, dass Lothar Schreiber der Heimat die Treue gehalten hat", freute sich Bürgermeister Jochen Vogel.


Wegbegleiter von Anfang an

Schreiber, im übrigen Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung Fulda, nutzte den Abend verdienten Mitarbeitern Lob und Anerkennung auszusprechen. Aus dem 20-köpfigen Stammpersonal stachen vor allem Bernhard und Peter Schäfer hervor. Die Brüder gehören dem Mittelstandsunternehmen seit 25 Jahren an und sind Schreibers Wegbegleiter seit Firmengründung. Bernhard und Peter Schäfer stammen aus Hauswurz. Während Bernhard Schäfer eine Ausbildung als Stuckateur absolvierte, führte die berufliche Laufbahn von Peter Schäfer über Umwege zu der Firma Schreiber. Peter Schäfer absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker. Es folgten berufliche Stationen bei den Firmen Holzmann, Alsa Continental und Damian Werner bevor er sich ebenfalls in Motten niederließ. In Anerkennung ihrer 25-jährige Tätigkeit im Betrieb übergab Lothar Schreiber den beiden die Urkunde der Handwerkskammer für Unterfranken.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.