Adventsfeier

Ein Gegenpol zur Alltagshektik

Einige besinnliche Stunden abseits der allgemeinen Hektik wollte der Ortsverband Bad Brückenau der Senioren-Union (SEN) seinen Mitgliedern bescheren.
Das Flötenensemble "Andantino" bereichert seit vielen Jahren die Adventsfeier des Ortsverbandes Bad Brückenau der Senioren-Union mit seinen musikalischen Darbietungen. Foto: Rolf Pralle
 
von ROLF PRALLE
Und das ist den beteiligten Akteuren um die Vorsitzende Hildegard Schöbel-Bossinger auf der traditionellen Veranstaltung im "Rhönhof" in Oberleichtersbach auch in diesem Jahr wieder gelungen.


Wichtiger Termin im Kalender

Die letzte Zusammenkunft des Jahres zähle zugleich zu einem der wichtigsten Treffen im Kalender des Ortsverbandes. Besonders an diesem Nachmittag in der Vorweihnachtszeit sei das "Gefühl einer Großfamilie" besonders ausgeprägt, bemerkte die Vorsitzende.

Das interessante Programm hatten die Mitglieder wieder selbst gestaltet. Zwischen den gemeinsam gesungenen Liedern, die Margarete Full-Wollmann instrumental begleitete, gab es eine bunte Mischung pointierter Wortbeiträge. Einige Darbietungen machten sehr nachdenklich, andere trugen zur Erheiterung bei.


Anekdoten in Mundart

Sprichwörtlich zum guten Ton gehörten wieder einmal die Sologesänge von Wolfgang Schwarz, der schon so manche Veranstaltung der Bad Brückenauer Senioren mit seiner eindrucksvollen Stimme bereichert hat. Anekdoten in Mundart bot Walter Schöpfner mit der ihm eigenen Interpretation dar.

Zu den gern gesehenen Interpreten beim Seniorenadvent gehören seit Jahren die Damen des Flötenquintetts "Andantino". Auch diesmal wusste das Ensemble unter der Leitung von Maria Schramm mit mehreren Musikstücken unterschiedlicher Epochen zu gefallen.

"Mischt Euch ein", forderte SEN-Kreisvorsitzender Eberhard Gräf nach einigen ruhigeren Worten die Generation 60plus auf. Eine der vielen Aufgaben der Senioren-Union sei es nämlich nach wie vor, nicht nur mitzureden, sondern auch mitzugestalten.


Die Planungen für 2017

Im Verlauf des Nachmittags wurde den Besuchern darüber hinaus noch die bisherige Vorplanung für das Programm 2017 des Ortsverbandes Bad Brückenau vorgestellt. Detailliert präsentieren wird der Vorstand den Kalender dann allerdings erst auf der Jahreshauptversammlung, zu der im Februar eingeladen wird. Zwei Termine stehen allerdings jetzt schon fest, und zwar der Neujahrsempfang am Freitag, 6. Januar und ein Referat über die Pflegestärkungsgesetze am Samstag, 31. Januar. Beide Veranstaltungen finden in der Georgi-Kurhalle statt.
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.