Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Bad Kissingen

Das Geocaching machte den Schülern viel Freude. Foto: red

Schule

Gymnasiasten und Grundschüler beim Geocaching

Münnerstadt Die Q12 des Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasiums veranstaltete im Rahmen des Projektseminars Religion einen Geocaching-Tag für die Grundschüler in Münnerstadt. Die Kinder wurden in Kleingruppen eingeteilt und machten sich nach der Erklärung der GPS-Geräte mit Eifer auf den Weg.  artikel-link

Autor Kilian Biefel liest am Samstag aus seinem Krimi. Foto: Stollberger

Autorenlesung

Das beschauliche Dorf als Kulisse für Mord

Nüdlingen Kilian Biefel, der bis zu seinem Ruhestand vor fünf Jahren mehr als drei Jahrzehnte in der Nüdlinger Gemeindeverwaltung tätig war, hat einen zweiten "Nüdlingen-Krimi" verfasst. Biefel ist als gebürtiger Nüdlinger auch als langjähriger Ortsvorsitzender des VdK bekannt. Er lebt jetzt in der Nähe von Schlüchtern.  artikel-link

Spende für Asylbewerber: Die Stadträte Britta Bildhauer (SPD, links) und Rita Schmitt (Forum aktiv, rechts) überreichen Bärbel Fürst das Sitzungsgeld der Fraktionen SPD, Forum aktiv, Freie Wähler und dem fraktionslosen Leo Pfennig. Foto: Kilian Trabert

Spende

Sitzungsgeld für Asylbewerber

Münnerstadt Gedauert hat sie nur 20 Minuten. Im September war eine Sondersitzung des Stadtrates einberufen worden, die für Wirbel sorgte. Die Stadträte von SPD, Forum aktiv, Freien Wählern und der fraktionslose Leo Pfennig entschlossen sich damals, ihr Sitzungsgeld für die Arbeit mit den Asylbewerbern zu spenden. Das haben sie in die Tat umgesetzt.  artikel-link

von Trabert, Kilian
Beim diesjährigen Haßfurter Straßenfest war Michaela Majewski aus Zeil am Flohmarkt-Stand der "Offenen Hilfen" der Lebenshilfe Haßberge im Einsatz. Jetzt freut sich die 28-Jährige auf den Fachtag "Freizeit", der am 14. November in Münnerstadt stattfindet.  Foto: Ralf Naumann

Integration

Tanzen oder Spiele oder Lesen?

Maria Bildhausen "Freizeit macht Spaß" lautet das Motto einer Fachtagung in Maria Bildhausen. Die Lebenshilfe will Menschen mit Behinderung dabei helfen, das passende Hobby für sich zu finden und in den Vereinen vor Ort mitzuwirken.  artikel-link

"Nur Mut", das sind (stehend von links) Anja Metz, Claudia Müller, Torsten Endres und Simone Kröckel sowie (sitzend ) Sandra Schölzke, Bettina Albert und Silvia Wehner. Foto: Kathrin Kupka-Hahn

Jubiläum

20 Jahre Auftritte mit Mut

Stralsbach "Nur Mut" startete als Musikgruppe für Familiengottesdienste Mitte der 1990er-Jahre. Inzwischen ist die Stralsbacher Truppe bei der Gestaltung von Hochzeiten, Kommunionen und anderen Festen nicht mehr wegzudenken. Am Samstag wird das gefeiert.  artikel-link

Besonders groß ist der Genuss, wenn das Essen auch einem guten Zweck dient, so wie jedes Jahr beim Lichterfest in Bad Bocklet.  Archivfoto: Björn Hein

Benefizaktion

Lose für die Martinsgans

Bad Bocklet Mit dem Erlös aus dem Lichterfest unterstützt der Freundeskreis Pfarrer Martin die Arbeit desd Geistlichen in Ghana. Heuer findet das fest am 8. November statt.  artikel-link

Bärbel Fürst, Jens Müller-Rastede und Bernt Sieg bei ihrem Auftritt im Gasthaus Bären. Foto: Mia Hochrein

Lesung

Die Litera(n)ten machten sich auf die Reise

Münnerstadt "Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was verzählen". Das wusste schon Matthias Claudius, der sein Gedicht "Urians Reise um die Welt" mit diesem Vers 1786 begann. Auf eine literarische Reise um die Welt begaben sich die Münnerstädter Litera(n)ten mit den "LiederTanten".  artikel-link

Der Mainfranken Motorsportclub Schweinfurt überraschte die Kindergartenkinder in Rottershausen mit Laufrädern und Helmen.  Foto: Geiger

Überraschung

Motorsportler schenkten dem Kindergarten Laufräder

Rottershausen Groß war die Freude bei der Kindertagesstätte St. Dionys Rottershausen: Der Mainfranken Motorsportclub MMC Schweinfurt spendierte den Mädchen und Buben Laufräder und Helme, damit die Kleinen auf dem Freigelände die ersten Schritte auf dem Weg zum Radfahren meistern können.  artikel-link

Dem Gedenken an die Verstorbenen diente auch in Thundorf das Allerheiligenfest. Foto: Philipp Baunerschubert

Allerheiligen

Gedenken an die Gefallenen der Weltkriege

Thundorf Nach dem Weggang von Pater Joseph Pottathuparambil ist in der Pfarreigemeinschaft "Im Lauertal" ein seelsorgerischer Notstand entstanden. Dank der Bereitschaft von Pfarrer i.R. Norbert Schmöger kann dieses Defizit im Moment noch ausgeglichen werden.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 (42 Seiten)