Bad Kissingen
Weihnachtsfeier

Wieder Päckchen für Bedürftige

Der Verein Bad Kissinger Köche ehrte verdiente Mitglieder und übergab hundert Weihnachtspäckchen an die Stadt. Sie gehen in das Pflegeheim Katharinenstift.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Päckchen wurden an Sigismund von Dobschütz übergeben von Jochen Wehner und Erich Matejsek. Fotos: Klaus Werner
Die Päckchen wurden an Sigismund von Dobschütz übergeben von Jochen Wehner und Erich Matejsek. Fotos: Klaus Werner
+1 Bild
Der Tradition blieb der Verein Bad Kissinger Köche auch in der Vorweihnachtszeit 2015 treu: Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier übergaben Jochen Wehner und Erich Matejsek 100 Überraschungspäckchen an Sigismund von Dobschütz als Vertreter der Stadt, außerdem wurden Josef Schmitt, Johannes Werner, Michael Seufert, Wolfgang Hämmelmann und Armin Bott für ihr herausragendes Engagement geehrt. Sigismund von Dobschütz war nicht nur der Vertreter der Stadt, sondern gleichzeitig auch derjenige, der mit humorvollen Geschichten, nachdenklichen Gedichten und einen ernüchternden Zeitungsartikel "das Weihnachtsfest im Wandel" präsentierte. Bei der symbolischen Übergabe eines Weihnachtspäckchens bedankte er sich für die wohltätige Gabe und die Geste dahinter: "Die Besinnung auf das vergangene Jahr verbinden die Kissinger Köche mit der Besinnung auf andere, denen es nicht so gut geht."
Altersarmut sei ein Thema, das in der momentanen Welle der Hilfsbedürftigkeit nicht untergehen dürfe, meinte von Dobschütz, und deshalb seien die 100 mit weihnachtlichen Leckereien gefüllten Päckchen eine Überraschung für das Pflegeheim Katharinenstift.
Den kulinarischen Rahmen für Begrüßung, Dankesworte und adventliche Gedanken kreierte die Küchenbrigade des Kurgarten-Cafés zusammen mit Vereinsmitgliedern.
Ein weiterer Höhepunkt der Weihnachtsfeier der Bad Kissinger Köche sind üblicherweise die Ehrungen - und hier hatten sich die Verantwortlichen etwas Besonderes für Josef "Seppl" Schmitt einfallen lassen. Im Rahmen der Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft im Verband der Köche Deutschlands erhielt der Jubilar nicht nur eine Ehrennadel, sondern von den Kissinger Köchen auch einen wertvollen Anstecker, der von Stadt-Juwelier Malte Meinck in Form einer Kochmütze gearbeitet worden war. Mit der Goldenen Verdienstnadel des Verbandes der Köche Deutschlands wurden außerdem Johannes Werner und Michael Seufert.
Zwei Kollegen wurden auch durch eine Vereinsehrung gewürdigt: Wolfgang Hämmelmann und Armin Bott erhielten die Goldene Verdienstnadel des Vereins für ihr langjähriges Engagement als Beisitzer, Vorstand oder Schriftführer, für ihre vielfältige Unterstützung bei den Aktionen wie Spargelschälen, Bad Kissinger Oktober-Gala oder der Vorbereitung von Sommerfest oder Weihnachtsfeier.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren