Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sport

Treffen der besten Radfahrer

Zwei Teilnehmer des ADAC-Ortsclubs waren bei der Deutschen Meisterschaft im Jugend-Fahrradturnier in Münster dabei.
Maximilian Müller im Achter Fotos: Jürgen Müller
 
von CHRISTA NÜRNBERGER
Leider half in diesem Jahr auch das Sondertraining den beiden Teilnehmern des ADAC-Ortsclubs nicht zu einem besseren Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft im Jugend-Fahrradturnier, die in Münster ausgetragen wurde.


Viel geübt

Unter Anleitung von Sportleiter Heinrich Muth und Jugendleiter Jürgen Müller hatten sie die "ungeliebtesten" Aufgaben wieder und wieder geübt und sich die Hinweise der Trainer gemerkt - sie fühlten sich sicher - es hatte aber nicht sollen sein.
Die Deutsche Meisterschaft ist dadurch schwieriger als die Vorläufe, weil eine oder mehrere Aufgaben abgeändert werden können, zum Beispiel der Kreisel statt links dann rechts herum gefahren werden muss, die Zeit wird mindestens vom Achter aus gewertet. Marie Muth (Gruppe Mädchen 3) hatte damit Probleme und landete leider auf dem 16. Platz - es war einfach nicht ihr Tag. Maximilian Müller (Gruppe Buben 3) - sonst immer (wie auch Marie Muth) für einen Null-Fehlerlauf gut - machte einen Fehler. Das reichte leider nur zum zehnten Platz. Schade für beide Teilnehmer.
Trotzdem waren es schöne Tage für die Teilnehmer in Münster und das Zusammentreffen mit den besten Radfahrern und Radfahrerinnen Deutschlands ein Erlebnis gewesen. Vielleicht klappt es ja bei beiden Teilnehmern, dass sie auch im kommenden Jahr wieder bei der "Deutschen" starten können. knc
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.