Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Das gibt's

Blumen für den Pauker

Vermutlich das erste Mal hat der Pauker Stefan Rapp nach dem Konzert Blumen bekommen.
Blumen für den Pauker. Foto: Ahnert
 
von THOMAS AHNERT
Da staunte Stefan Rapp nicht schlecht: Es war vermutlich das erste Mal, dass der Pauker der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen nach einem Violinkonzert einen Blumenstrauß bekommen hat. Freilich nicht, weil er - wirklich - so schön gespielt hatte. Sondern weil Hilary Hahn ihm das Gebinde beim Abgehen kurzerhand auf sein Pult gelegt hat. Wie hätte sie die Blumen auch transportieren sollen?

zum Thema "Kissinger Sommer"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.