Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Verkehr

Blitzeis und Nebel: Drei Verletzte nach Unfall bei Nüdlingen

Eine 20-Jährige hat am Freitagmorgen bei Nüdlingen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und geriet in den Gegenverkehr.
Unfall bei Nüdlingen im Landkreis Bad Kissingen. Symbolfoto: Ronald Rinklef
 
Auf der Straße von Nüdlingen in Richtung Hausen im Landkreis Bad Kissingen hat eine 20-Jährige am Freitagmorgen gegen 07.00 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Aufgrund von Blitzeis und Nebel kam die Frau mit ihrem Pkw ins Schleudern und kam nach links auf die Gegenfahrbahn ab.

Wie die Polizei mitteilte, stieß sie dabei mit einem ihr entgegen kommenden Fiat eines 58-Jährigen zusammen. Ein dem Fiat nachfolgender 28-jähriger VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf diesen auf.

Die junge Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus. Der Fiat-Fahrer wurde leicht verletzt, der VW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 14.000 Euro. Das Fahrzeug der jungen Frau und der Fiat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.