In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in eine Tankstelle in Aschaffenburg eingebrochen. Die Polizei wurde nach eigenen Angaben am Samstagmorgen gegen 1 Uhr zum Tatort gerufen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren die Täter bereits verschwunden. Die Polizei hat erste Spuren ausgewertet und ein Täterprofil erstellt.


Die Spurenauswertung ergab folgendes Profil:

- drei vollmaskierte Täter, die sich gewaltsam Zutritt zur Tankstelle verschafft haben
- dunkler BMW Kombi mit auffälligen silbernen Speichenfelgen als Fluchtfahrzeug, das auf der gegenüber liegenden Straßenseite geparkt war

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg sucht Zeugen, die verdächtige Personen im Tatortbereich der Aschaffenburger Straße gesehen haben könnten.

Sachdienliche Hinweise werden unter 06021 / 857-1732 entgegen genommen.