Winzenhohl
Tiere

Landkreis Aschaffenburg: Entlaufenes Pferd beißt in Streifenwagen

Im Landkreis Aschaffenburg haben Polizisten am Samstag vier entlaufene Pferde wieder eingefangen. Diese wehrten sich jedoch gegen diese Zwangsmaßnahme.
Artikel einbetten Artikel drucken
Im Landkreis Aschaffenburg haben Polizisten am Samstag vier entlaufene Pferde wieder eingefangen. Diese wehrten sich jedoch gegen diese Zwangsmaßnahme. Foto: Polizei
Im Landkreis Aschaffenburg haben Polizisten am Samstag vier entlaufene Pferde wieder eingefangen. Diese wehrten sich jedoch gegen diese Zwangsmaßnahme. Foto: Polizei
Polizisten haben in Winzenhohl, einem Ortsteil von Hösbach im Landkreis Aschaffenburg, vier entlaufene Pferde wieder eingefangen. Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Anwohner gegen 8.40 Uhr am Samstag, dass in seinem Garten vier Pferde grasen würden, von einem Besitzer fehlte weit und breit jede Spur. Zwei Streifen der Polizeiinspektion Aschaffenburg machten sich auf den weg und fanden die Tiere in der Nähe.

Um ein erneute Flucht der Tiere zu verhindern, wurden die Pferde in einer Behelfskoppel aus Absperrband und Streifenwagen bis zum Eintreffen des mittlerweile verständigten Besitzers festgehalten. Einem der Vierbeiner dauerte dies offenbar zu lang, sodass er in die Motorhaube eines der beiden Streifenfahrzeuge biss. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren