Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Polizeimeldung

Landkreis Aschaffenburg: Beton kippt auf Auto

Der Fahrer eines Betonmischers verlor am Mittwochmittag in Alzenau an mehreren Orten Beton.
Der Fahrer eines Betonmischers verlor am Mittwochmittag in Alzenau an mehreren Orten Beton. Symbolbild: Ronald Rinklef
 
Am Mittwochmittag um 12.30 hatte der Fahrer eines Betonmischers Beton in einer Firma in der Merkurstraße geladen. Er fuhr dann weiter in Richtung Staatsstraße 2305. Da er aber offenbar den Schieber nicht richtig geschlossen hatte, ergoss sich ein Teil seiner Betonladung auf die Straße. In der Burgstraße schwappte der Beton dann auf einen geparkten Seat, der dadurch an der Motorhaube und am linken Kotflügel beschädigt wurde (1.000 Euro).

Der Fahrer blieb kurz stehen und wurde noch auf den Schaden angesprochen. Allerdings setzte er seine Fahrt in Richtung Mömbris fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Bereich Mömbris hinterließ er dann auf mehreren Straßen noch weitere "Betonspuren". Die betroffenen Straßen mussten durch die Stadt Alzenau und den Markt Mömbris gereinigt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen den 52-jährigen Fahrer wegen unerlaubten Entfernens von Unfallort.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.